Bei der diesjährigen Verleihung der Golden Globes sorgte eine Dame für ordentlich Zündstoff: Meryl Streep (67) hielt eine emotionsgeladene Rede, in der sie den baldigen US-Präsidenten Donald Trump (70) unverblümt kritisierte. Doch der holte nun zum Gegenschlag aus und griff sie ebenfalls in ihrer Rolle als Hollywood-Ikone an.

"Meryl Streep ist eine der überbewertesten Schauspielerinnen in Hollywood. Sie kennt mich überhaupt nicht, aber attackierte mich gestern Nacht bei den Golden Globes. Sie ist eine...", twitterte der wütende Donald in Reaktion auf ihre verbalen Attacken gegen ihn. Im Interview mit der New York Times äußerte er sich außerdem zu Meryls Vorwürfen, dass er sich über einen behinderten Journalisten lustig gemacht habe: "Ich habe niemals irgendwen verspottet [...] Als ob Meryl Streep und andere meine Gedanken lesen könnten. Ich habe so etwas nicht getan." Was denkt ihr über Donald Trumps Twitter-Statement? Stimmt dazu in der Umfrage ab!

Überrascht sei der zukünftige Chef im Weißen Haus allerdings nicht, da viele dieser "liberalen Filmleute" Unterstützer von Rivalin Hillary Clinton (69) seien. Und tatsächlich bekundeten einige Stars wie Meryl Streep, Alicia Keys (35), Beyoncé oder Eva Longoria (41) in der Vergangenheit immer wieder ihre Sympathie für die demokratische Gegenseite. Donald Trump sei sich trotzdem sicher, dass rekordverdächtig viele Prominente bei seiner baldigen Amtseinführung Präsenz zeigen werden. Schließlich bekäme man in Washington schon jetzt nur mit viel Mühe ein tolles Kleid für dieses Spektakel.

Welche Promis sich neben Meryl Streep schon negativ über Donald Trump geäußert haben, seht ihr im folgenden Clip:

Amal und George Clooney bei der MET-Gala 2018
Getty Images
Amal und George Clooney bei der MET-Gala 2018
Barron, Melania und Donald Trump im Januar 2018
Getty Images
Barron, Melania und Donald Trump im Januar 2018
Die Trump-Familie vor dem Weißen Haus in Washington D.C. im August 2020
Getty Images
Die Trump-Familie vor dem Weißen Haus in Washington D.C. im August 2020
Was denkt ihr über Donald Trumps Tweet zu Meryl Streep?4451 Stimmen
3961
Peinlich, er wird mal wieder sehr persönlich!
490
Absolut gerechtfertigt, er wehrt sich ja nur!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de