16 Tage sind rum, die diesjährigen Kandidaten des Dschungelcamps wurden endlich von ihrem Leid erlöst und durften in die Zivilisation zurückkehren. In der Busch-Reunion-Show bei RTL reflektieren die gebeutelten Abenteurer jetzt ihre Zeit im australischen Urwald – und dabei kommt vor allem Sarah Joelle Jahnel (27) zu einem sehr überraschenden Entschluss.

Nach einem kurzen rückblickenden Einspieler wollte Moderator Daniel Hartwich (38) von der Nacktschnecke wissen, ob sie ihrem Ziel näher gekommen sei. Zur Erinnerung: Vor Beginn der Dschungel-Zeit erklärte die Sängerin, dass sie mit ihrer Teilnahme in der Show Fans finden wollen würde. "Mein Fazit fällt vielleicht so aus, mich nicht mehr vor der Kamera zu prostituieren und Fans zu generieren", antwortete die 27-Jährige geradeheraus.

Dabei habe sie sich in der Wildnis sogar noch zurückgehalten. Doch so oder so: Neue Anhänger konnte die beste Freundin von Micaela Schäfer (33) nach eigenen Angaben nicht finden. Daher habe sie nun auch in der Planung ihrer Zukunft umdisponiert: "Ich will mich auf die Musik konzentrieren." Ob sie in dieser Branche mehr Menschen von sich begeistern kann? Stimmt unten ab.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

Sarah Joelle Jahnel im Dschungelcamp 2017RTL / Stefan Menne
Sarah Joelle Jahnel im Dschungelcamp 2017
Sarah Joelle Jahnel bei der Schatzsuche an Tag fünfRTL / Stefan Menne
Sarah Joelle Jahnel bei der Schatzsuche an Tag fünf
Micaela Schäfer und Sarah Joelle JahnelInstagram / micaela.schaefer.official
Micaela Schäfer und Sarah Joelle Jahnel
Glaubt ihr, dass Sarah Joelle mit ihrer Musik mehr Fans bekommen wird?2522 Stimmen
483
Ja, das ist genau das Richtige für sie.
2039
Blödsinn, davon kriegt sie auch nicht mehr Fans.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de