Die Brunftzeit auf RTL beginnt wieder! Die kultige TV-Show Der Bachelor versucht auch 2017 einsame Single-Damen mit einem gut aussehenden Junggesellen zu verkuppeln. Unternehmer Leonard Freier (31) trat 2016 als Rosenkavalier an und weiß genau wie es bei der Datingsendung zugeht. Im Interview verrät der Ex-Bachelor, wieso es für ihn keine No-Gos bei den Kandidatinnen gibt.

Bei der Premiere von "Mein Blind Date mit dem Leben" in Berlin plaudert Leonard ganz offen über seine Meinung zu den Teilnehmerinnen und möglichen Marotten. "In dieser Situation würde ich sagen, dass es ein absolutes No-Go gar nicht gibt. Die Mädels sind ja auch in einer Ausnahmesituation. Sie leben in einem Haus zusammen, kämpfen alle um einen Mann, und nur wenn sie zu einem Date eingeladen werden, haben sie überhaupt die Möglichkeit aus dem Haus rauszukommen. Das ist schon schwierig", holt der Ex-Bachelor im Gespräch mit Promiflash aus. Den 31-Jährigen kann also nichts schocken.

Ob das sein Nachfolger Sebastian Pannek (30) auch so sieht? 22 Ladys kämpfen schließlich um den begehrten Single, da ist Zoff eigentlich vorprogrammiert. Was würde euch an den Kandidatinnen am meisten nerven? Lasst es uns in der Umfrage wissen! Mehr News zu der Datingshow gibt es im Clip.

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de

Die 22 Kandidatinnen bei "Der Bachelor" 2017RTL/Tom Clark
Die 22 Kandidatinnen bei "Der Bachelor" 2017
Leonard Freier, UnternehmerWalter Pernkopf / picturedesk.co
Leonard Freier, Unternehmer
Sebastian Pannek, "Der Bachelor"RTL / Stefan Gregorowius
Sebastian Pannek, "Der Bachelor"
Was würde euch an den Kandidatinnen am meisten nerven?905 Stimmen
132
Ich habe keine Lust auf Zickenkrieg.
372
Es regt mich auf, wenn jemand ein flasches Spiel spielt.
235
Emotionale Beichten und Tränen nerven mich total.
166
Gar nichts. Ich finde alles unterhaltsam.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de