Die erste Nacht der Rosen ging für Bachelor-Kandidatin Susanna leider nicht so aus, wie erhofft. Die 27-jährige Hamburgerin gehörte zu den vier Ladys, die von TV-Junggesellen Sebastian Pannek (30) schon nach dem ersten Kennenlernen keine Rose bekamen. Doch warum ist der Funke nicht übergesprungen? Das hat Susanna jetzt Promiflash verraten!

Schon das erste Aufeinandertreffen von Susanna und Sebastian in der ersten "Bachelor"-Folge war anders als bei den anderen Rosenanwärterinnen: Die blonde Frohnatur lud den 30-Jährigen direkt zu sich nach Hause ein! Der Grund für ihr Ausscheiden? "Aufgrund meiner kumpelhaften Begrüßung habe ich mit allem gerechnet", gesteht sie offen gegenüber Promiflash. Unglücklich über das frühe Aus ist Susanna allerdings nicht, denn Sebastians Erscheinung begeisterte sie nicht so sehr, wie die anderen 21 Girls: "Er sah nicht schlecht aus, aber er hätte gerne etwas männlicher sein dürfen. Also damit meine ich zum Beispiel die Züge im Gesicht. Er sah noch relativ jung aus. Aber jeder der mich kennt, weiß, dass Aussehen für mich sowieso zweitrangig ist."

Das kurze Gastspiel bei der Kuppelshow will Susanna aber auch nicht missen: "Es war spannend hinter die Kulissen zu gucken", freut sich die Hamburgerin. Für die restlichen 18 Damen geht es jetzt in Florida weiter – nächste Woche stehen schon die ersten Dates mit Sebastian an! Welche der Ladys da bei Sebastian punkten kann, zeigt sich kommenden Mittwoch auf RTL.


Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de. Wie es beim "Bachelor" wirklich abläuft, erfahrt ihr im Video:

Sebastian Pannek und Kandidatin SusannaDer Bachelor, RTL
Sebastian Pannek und Kandidatin Susanna
"Bachelor"-Kandidatin Susanna am Strand in MiamiRTL / Marie Schmidt
"Bachelor"-Kandidatin Susanna am Strand in Miami
Die 22 Kandidatinnen bei "Der Bachelor" 2017RTL/Tom Clark
Die 22 Kandidatinnen bei "Der Bachelor" 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de