Normalerweise verbreitet Andrea Berg (51) mit ihren Liedern keine aggressive Stimmung, sondern singt über Harmonie, Liebe und Leidenschaft. Trotzdem: Die Songs der Schlagerqueen sorgten nun für einen heftigen Streit: Zwei Frauen stritten sich auf einer privaten Feier so sehr über die Musik, dass sie sich sogar würgten.

Auf einer Geburtstagsparty in Rudolstadt (Thüringen) eskalierte ein Streit zwischen zwei Frauen, die sich nicht über die Musikauswahl einigen konnten. Das berichtet die Ostthüringer Zeitung. Die Gastgeberin wollte ein bestimmtes Lied von Andrea Berg hören, während ein Partygast sich für einen anderen Hit der Sängerin aussprach. Dann das Desaster: Die 52-jährige Freundin der Gastgeberin ging ihr an die Kehle, würgte und bedrohte sie – die Polizei musste einschreiten.

Beide Frauen waren laut Polizei stark alkoholisiert: 1,4 und 1,9 Promille waren im Spiel, als der Schlager-Zoff aus dem Ruder lief. Andrea selbst war auf der Feier nicht anwesend. Die Sängerin ist momentan wieder auf Konzerttournee, nachdem sie wegen eines tragischen Feuerunfalls lange pausieren und sich von schlimmen Verbrennungen erholen musste.

Welche Erfolge Andreas Musikerkollegin Helene Fischer (32) im vergangenen Jahr feierte, erfahrt ihr im Videoclip.

Andrea Berg bei einer Show in KreuzlingenSport Moments / ActionPress
Andrea Berg bei einer Show in Kreuzlingen
Andrea Berg auf einem Konzert in LinzWalter Pernkopf/ picturedesk.co/ ActionPress
Andrea Berg auf einem Konzert in Linz
Andrea Berg, SchlagersängerinWENN
Andrea Berg, Schlagersängerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de