Drama-Queen Mariah Carey (46) hat jetzt wohl endgültig mit ihrer Trennung von James Packer (49) abgeschlossen. Im Oktober trennte sich ihr Ex-Verlobter überraschend von der Sängerin. Anscheinend war dem australischen Unternehmer der Trubel um die Hochzeit zu groß geworden. Mittlerweile hat Mariah sich einen neuen Toyboy zugelegt und beweist nun ganz öffentlich, dass sie über James hinweg ist.

Seit Wochen promotet die Popdiva ihre neue Single "I Don't" mit Rapper YG. Nun endlich wurde das Musikvideo dazu veröffentlicht und das enthält wahrlich theatralische Szenen. Mariah verbrennt zeremoniell ihr Hochzeitskleid und verabschiedet sich damit vom Ex. Es handelt sich laut einem Insider von TMZ sogar tatsächlich um ihr Dress für den geplanten großen Tag mit James. Das gute Stück war vom italienischen Designer Valentino und kostete 250.000 Dollar – für die Künstlerin wohl nur ein Klacks. Das Kleid hat gebrannt und jetzt ist wirklich nur noch Asche übrig.

Doch damit nicht genug. In weißen Dessous und Kleidern, die mehr Haut zeigen, als sie verdecken, rekelt sich Mariah im Video. So soll James wohl auch erkennen, welche Traumkurven ihm jetzt entgehen.

Seht im Video, mit welcher musikalischen Leistung Mariah sich nicht sonderlich mit Ruhm bekleckerte.

Mariah Carey und James Packer bei den GLAAD Media AwardsWENN
Mariah Carey und James Packer bei den GLAAD Media Awards
Mariah Carey im Musikvideo zu "I Don't"Sony/Splash News
Mariah Carey im Musikvideo zu "I Don't"
Mariah Carey im Musikvideo zu "I Don't"Sony/Splash News
Mariah Carey im Musikvideo zu "I Don't"
Dramatisch: Mariah Carey verbrennt ihr Fast-HochzeitskleidSony/Splash News


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de