Was ist denn nur bei den Harry Potter-Fans los? Seit einigen Tagen drohen J.K. Rowling (51) immer mehr ehemalige Fans damit, die sieben Bände der magischen Zaubererreihe zu verbrennen. Der Grund: Die Autorin hatte sich negativ über den 45. US-Präsidenten Donald Trump (70) auf dem Kurznachrichtendienst Twitter geäußert. Doch die "Potter"-Schöpferin reagiert jetzt mit einer Menge Humor auf die Hassnachrichten!

"Ich bin so froh, dass ich diesen Artikel über dich auf Yahoo gefunden habe. Ich werde jetzt deine Bücher und Filme verbrennen", schreibt ein wütender Twitter-User an die Autorin. Viele Trump-Sypmathisanten wollen es ihm gleichtun und verfassen ebenfalls hasserfüllte Tweets. Und J.K.? Die reagiert mit einer ordentlichen Portion Humor: "Also, der Rauch der brennenden DVDs ist wahrscheinlich giftig und ich habe trotzdem euer Geld. Du kannst auch gerne mein Feuerzeug borgen", verhöhnt sie die fiesen Feuerteufel in einem Tweet. Chapeau, Frau Rowling!

Zum Glück hat die britische Autorin immer noch Tausende Fans, die hinter ihr stehen und nach wie vor die "Harry Potter"-Saga feiern. Für den sarkastischen Konter geben sie J.K. stolze 460.000 Likes!

J.K. Rowling, StarautorinDennis Van Tine / Future Image / ActionPress
J.K. Rowling, Starautorin
Joanne K. Rowling 2012 in LondonBen Pruchnie /
Joanne K. Rowling 2012 in London
J.K. RowlingRob Stothard / Freier Fotograf (Getty)
J.K. Rowling


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de