Gehört Meghan Markle (35) bald so richtig zur königlichen Familie? Auf den ersten gemeinsamen Auftritt von Prinz Harry (32) und seiner Liebsten warten alle gespannt. Wie jetzt bekannt wurde, soll der Termin dafür endlich feststehen. Meghan wird angeblich am 20. Mai offiziell an Harrys Seite die Hochzeit von Pippa Middleton (33) besuchen.

Es ist die Trauung von Kates Schwester Pippa und trotzdem könnten alle Augen auf Prinz Harry und seine Meghan gerichtet sein. Der erste öffentliche Auftritt der beiden wird schon lange herbeigesehnt und bald soll es soweit sein. "Harry und Meghan sind wahnsinnig verliebt und er möchte seine Liebe nicht länger vor der Welt verstecken", zitierte der Daily Star einen Insider. Weiter schrieb die Zeitschrift, dass Harry darauf bestanden habe, dass Meghan ihn begleite.

Aber was sagt Pippa zu Harrys Entscheidung? Vor Kurzem stellte Herzogin Kates (35) Schwester nämlich noch klar, dass Meghan auf der Feier nicht willkommen ist. Harry und Pippa stehen sich schon seit Jahren nah. Dass der Prinz zu ihrer Hochzeit mit James Matthews (41) eingeladen wird, überraschte deshalb wenig. Wird Pippa Harrys Wunsch nun akzeptieren oder zieht sein Entschluss noch Ärger nach sich?

Bis jetzt ist Herzogin Kate die unangefochtene Style-Queen im britischen Königshaus. Warum sich das bald ändern könnte, seht ihr im Video.

Prinz Harry bei einem offiziellen Termin 2017WPA Pool / Getty Images
Prinz Harry bei einem offiziellen Termin 2017
Meghan Markle bei einer Veranstaltung in Canton, MassachusettsDarren McCollester / Getty Images
Meghan Markle bei einer Veranstaltung in Canton, Massachusetts
Prinz Harry und Meghan MarkleLondon News Pictures via ZUMA / Nick Harvey/REX/Shutterstock / ActionPress
Prinz Harry und Meghan Markle
Was meint ihr – ist Harrys Entscheidung richtig?2063 Stimmen
1543
Ja, er soll zu seiner Liebe stehen.
520
Nein, wenn das Brautpaar nicht einverstanden ist, muss er das akzeptieren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de