Für die Fans von James McAvoy (37) gab es Ende Januar endlich Nachschub: Im neuen Psycho-Horror-Film "Split" flimmert der beliebte schottische Schauspieler wieder über die Kinoleinwände – und der Streifen hat es in sich. James schlüpfte nicht nur in eine Rolle, sondern gleich in neun, denn er spielte einen Mann mit einer multiplen Persönlichkeitsstörung.

23 verschiedene Wesen vereinte der 37-Jährige Neu-Single in seiner Rolle, neun von ihnen treten im Film abwechselnd in Erscheinung. Promiflash wollte von James wissen, wie er sich auf diese herausfordernden Charaktere vorbereitet hat. "Eingeschlossen im Schlafzimmer, die Lichter dunkel gedimmt und den Kopf gegen die Wand hauend", scherzte der X-Men-Star.

Er habe insgesamt nur vier Wochen Zeit gehabt, um sich mit den diversen Persönlichkeiten auseinanderzusetzen. "Ich habe versucht, meinen Körper zu fühlen, die verschiedenen Dinge, die ich mit ihm machen kann und die verschiedenen Positionen, die ich mit ihm einnehmen kann. Wie ich mit diversen Gestikulationen arbeiten kann, einfach verschiedene Wege nutzen, mit denen ich mich ausdrücken kann. Einige von ihnen kamen sehr instinktiv, aber nach vier oder fünf Charakteren ist dein Instinkt ausgeschöpft", erklärte James im Interview mit Promiflash weiter.

Seit dem 26. Januar ist "Split" in den deutschen Kinos zu sehen. Einen ersten Eindruck vom neuen Horror-Werk von M. Night Shyamalan (46) bekommt ihr mit diesem Trailer.

James McAvoy in LondonJohn Phillips / Getty Images
James McAvoy in London
James McAvoy bei der "The Tonight Show Starring Jimmy Fallon"Theo Wargo / NBC / Getty Images for 'The Tonight Show Starring Jimmy Fallon'
James McAvoy bei der "The Tonight Show Starring Jimmy Fallon"
M. Night Shyamalan, Anya Taylor-Joy und James McAvoy bei einem Event zu "Split"Pablo Cuadra / Getty Images
M. Night Shyamalan, Anya Taylor-Joy und James McAvoy bei einem Event zu "Split"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de