Kalt, kälter, Berlinale! Auch bei Minusgraden wollten die Stars auf dem roten Teppich einen sagenhaften Auftritt hinlegen. Allen voran Stefanie Giesinger (20): Die präsentierte sich in einem eleganten roten Kleid – und offensichtlich ohne BH!

Tapfer trotzte Stefanie den eisigen Temperaturen. Während die Fotografen sich in warme Jacken eingemummelt aneinanderkuschelten, trug die ehemalige Germany's next Topmodel-Gewinnerin nur ein hautenges rotes Kleid. Die Kälte ließ sie sich dennoch nicht anmerken. Nur ihre deutlich sichtbaren Nippel verrieten – ihr war wohl verdammt kalt! Immerhin konnte Stefanie sich an ihrem Freund Marcus Butler (25) wärmen. Den hatte sie bei der Eröffnung der 67. Berlinale nämlich auch mit dabei.

Für das Paar war dieser Auftritt vermutlich eine ganz schöne Umstellung. Schließlich verbrachten Stefanie und Marc die vergangenen Wochen vorzugsweise in deutlich wärmeren Gegenden. Das Model schenkte ihrem YouTuber-Boyfriend vor Kurzem nämlich einen romantischen Liebesurlaub in Marrakesch und Dubai. Und noch vor einer Woche sportelte Stefanie gemeinsam mit Freundin Lena Meyer-Landrut (25) am Strand des sonnigen Los Angeles.

Was haltet ihr von Stefanies Auftritt bei der diesjährigen Berlinale? Stimmt in der Umfrage darüber ab!

Stefanie Giesinger und ihr Freund Marcus Butler auf der Berlinale 2017Michael Ukas / ActionPress
Stefanie Giesinger und ihr Freund Marcus Butler auf der Berlinale 2017
Marcus Butler und Stefanie Giesinger in ihrem Dubai-UrlaubInstagram / stefaniegiesinger
Marcus Butler und Stefanie Giesinger in ihrem Dubai-Urlaub
Stefanie Giesinger und Lena Meyer-Landrut in Santa MonicaInstagram/ lenas_view
Stefanie Giesinger und Lena Meyer-Landrut in Santa Monica
Stefanie Giesinger bei der 67. Berlinale – wie findet ihr ihren Auftritt?428 Stimmen
338
Wunderschön! Das Kleid steht ihr toll, trotz Nippelalarm!
90
Voll daneben! Sie hätte sich die Nippel wenigstens abkleben können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de