Harter Schlag für Aneta Sablik (28)! Die ehrgeizige DSDS-Gewinnerin wollte eigentlich ihr Heimatland Polen beim diesjährigen Eurovision Song Contest in Kiew vertreten. Ihr großer ESC-Traum platze jetzt allerdings schon im Vorfeld: Aneta konnte sich im polnischen Vorentscheid nicht durchsetzten und musste sich gegen eine Kollegin geschlagen geben.

Die Blondine war am Samstagabend mit ihrer Uptempo-Dance-Nummer "Ulalala" als eine von zehn Startern beim polnischen ESC-Vorentscheid "Krajowe Eliminacje 2017" angetreten. Um kurz nach elf Uhr war laut ESC Daily allerdings klar: Fan-Favoritin Kasia Moś und ihre Powerballarde "Flashlight" werden für Polen beim Showdown in Kiew an den Start gehen. Für Dance Dance Dance-Finalistin Aneta reichte es leider nur für einen enttäuschenden neunten Platz. Die Entscheidung im polnischen Vorentscheid wurde zu gleichen Teilen durch ein Zuschauer-Voting und eine Fach-Jury gefällt.

Die Gewinnerin der elften DSDS-Staffel konnte, seit dem Nummer-Eins-Erfolg ihrer Debüt-Single "The One", bisher keine weiteren Chart-Erfolge verbuchen. Wenigstens in der Liebe läuft es für die DDD-Tanzpartnerin von Menderes (32) bestens: An Silvester gab sie ihrem Langzeit-Verlobten Kevin David Zuber heimlich in Polen das Ja-Wort. Die Sängerin und der Musikproduzent leben momentan in Hamburg.

Selbst ist die Braut: Im Video seht ihr wie Aneta im ihren frisch gebackenen Ehemann nach der Hochzeit nach Hause fährt!

Aneta Sablik beim polnischen ESC-VorentscheidSplash News
Aneta Sablik beim polnischen ESC-Vorentscheid
Aneta Sablik beim polnischen ESC-VorentscheidSplash News
Aneta Sablik beim polnischen ESC-Vorentscheid
Kevin David Zuber und Aneta Sablik auf den InTouch-Awards, 2016Florian Ebener / Getty Images
Kevin David Zuber und Aneta Sablik auf den InTouch-Awards, 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de