Bei Prinz Harry (32) und Meghan Markle (35) wird es immer ernster. Der rothaarige Royal hat in der "Suits"-Darstellerin offenbar tatsächlich die ganz große Liebe gefunden. Und für die ist er auch bereit, das eine oder andere Opfer zu bringen. Insidern zufolge soll er für seine Meghan seiner Heimat Großbritanninen den Rücken kehren.

Wie Radar Online erfahren haben will, stehe für Prinz Harry ein Umzug an, sobald er sich erst einmal mit Meghan verlobt habe. "Harry liebt Amerika und er wäre offen dafür, seine Zeit zwischen Kanada, Los Angeles und London aufzuteilen", berichtet ein Freund des Royals. Ihre Schauspielkarriere wolle Meghan nämlich trotz aller Liebe zu Harry nicht aufgeben – und die Traumfabrik Hollywood ist nun einmal in den USA.

Auch Queen Elizabeth II. (90) soll mit den Plänen ihres erwachsenen Enkels kein Problem haben – im Gegenteil: "Es ist ein logischer Schritt. Denn er wird in der Lage sein, das Königshaus in Übersee zu vertreten und kann trotzdem auch noch zu Hause in England Pflichten erfüllen." Ob es für Harry also wirklich bald nach Nordamerika geht? Zunächst müsste er seiner Meghan dafür einen Ring an den Finger stecken.

Wessen Liebe möglicherweise auf der Kippe steht, erfahrt ihr im folgenden Clip.

Rick Hoffman, Patrick J. Adams, Meghan Markle, Sarah Rafferty, Gina Torres und Gabriel Macht
Jamie McCarthy/Getty Images
Rick Hoffman, Patrick J. Adams, Meghan Markle, Sarah Rafferty, Gina Torres und Gabriel Macht
Prinzessin Diana, Prinz Harry, Prinz William und Prinz Charles
Johnny Eggitt/AFP/Getty Images
Prinzessin Diana, Prinz Harry, Prinz William und Prinz Charles
Britische Königsfamilie beim Kirchgang, Weihnachten 2017
Getty Images / Chris Jackson
Britische Königsfamilie beim Kirchgang, Weihnachten 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de