Bill Paxton (✝61) ist tot. Das war DIE Schocknachricht vor der diesjährigen Oscar-Verleihung. Am Samstag verstarb der Regisseur und Schauspieler völlig überraschend. Vor Kurzen zeigte sich der 61-Jährige noch bei einem Auftritt in der Öffentlichkeit. Dabei wirkte er fit und gesund – an ein plötzliches Sterben war nicht zu denken.

Am 11. Februar – genau zwei Wochen vor seinem Tod – besuchte Bill Paxton die NAACP Image Awards in Pasadena. Niemand dachte wohl daran, dass das sein letzter öffentlicher Auftritt sein könnte. Zusammen mit seinen Co-Darstellern aus der TV-Serie Training Day, Justin Cornwell und Lex Scott Davis, amüsierte sich der Schauspieler bei dieser Veranstaltung. Es deutete nichts daraufhin, dass Bill gesundheitliche Probleme haben könnte, die ihm nur wenig später unerwartet das Leben kosteten.

Über die Details seines plötzlichen Ablebens informierte seine Familie in einem Statement. So sei der Titanic-Star nach Komplikationen bei einer Operation an Herzversagen verstorben. Die Trauer in der Filmmetropole Hollywood ist nach der Todesnachricht riesig.

Bill Paxton bei seinem letzten öffentlichen Auftritt vor seinem TodParas Griffin / Getty Images
Bill Paxton bei seinem letzten öffentlichen Auftritt vor seinem Tod
Bill Paxton und Justin Cornwell bei den NAACP Image Awards am 11. Februar 2017Paras Griffin / Getty Images
Bill Paxton und Justin Cornwell bei den NAACP Image Awards am 11. Februar 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de