Jennifer Aniston (48) leitete bei den diesjährigen Academy Awards die Gedenkminute ein. Dabei wird ein Film über jene Hollywood-Persönlichkeiten gezeigt, die im Laufe des vergangenen Jahres verstorben sind und nicht mehr an der Verleihung teilnehmen können. Jen sprach bei ihrer Rede über Bill Paxton (✝61), der erst am Samstag verstorben ist. Sie brach dabei beinahe in Tränen aus.

"Alle waren sie geliebt und alle werden sie vermisst. So auch unser geliebter Freund Bill Paxton, der uns erst gestern verlassen hat", äußerte die Schauspielerin mit gebrochener Stimme. Der 61-Jährige verstarb nach Angaben von Fox News an den Folgen einer Operation. Sein Tod wurde erst wenige Stunden vor der Show bekannt gegeben. Weil der Erinnerungsfilm schon Wochen zuvor fertiggestellt wurde, kam Bill nicht darin vor.

Die Oscars gedachten in dem Video unter anderen den Schauspielerinnen Carrie Fisher (✝60), Mary Tyler Moore (80) und dem britischen Darsteller John Hurt (77). Alle drei sind erst in diesem Jahr gestorben. Sängerin Sara Bareilles begleitete diesen traurigen Teil der Zeremonie mit dem Lied "Both Sides Now" von Joni Mitchell (73).

Welche Promis an Carrie Fishers Beerdigung teilgenommen haben, seht ihr im Video:

Bill Paxton bei seinem letzten öffentlichen Auftritt vor seinem TodParas Griffin / Getty Images
Bill Paxton bei seinem letzten öffentlichen Auftritt vor seinem Tod
Jennifer Aniston auf der Oscar-BühneChristopher Polk / Staff / Getty Images
Jennifer Aniston auf der Oscar-Bühne
Sara Bareilles bei den Academy Awards 2017Kevin Winter / Staff / Getty Images
Sara Bareilles bei den Academy Awards 2017
Hat euch Jennifer Anistons Rede auch gerührt?644 Stimmen
578
Sehr! Ich habe beinahe auch geweint.
66
Nicht wirklich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de