Jeffrey Dean Morgan (55) zollt einem verstorbenen Freund Tribut. Nachdem Bill Paxton (✝61) eine neue Herzklappe eingesetzt worden war, verstarb der Schauspieler im Februar 2017. Nach der Operation trat bei dem Titanic-Darsteller ein Aortenaneurysma auf, das letztendlich zu einem tödlichen Schlaganfall führte. Sein Freund und Co-Star Jeffrey Dean Morgan fand nun alte Bilder von sich und Bill und teilt rührende Worte an den einstigen Hollywoodstar.

"Das tauchte heute in meinen Handy-Erinnerungen auf" – auf Twitter postete der The Walking Dead-Star ein Bild vom "Texas Rising"-Set. Für die Serie hatten Bill und Jeffrey Dean 2015 zusammen vor der Kamera gestanden. "Verdammt, ich vermisse ihn. So sehr. Ich habe noch nie jemanden wie Bill gekannt", schwärmte der 55-Jährige unter dem Foto, auf dem die beiden Männer als Cowboys gekleidet nebeneinander sitzen.

Er habe Bill einfach sehr gemocht und jeder, der in kannte, konnte ihn nur lieben. Nur elf Tage nach seiner Herz-OP war Bill verstorben, weshalb seine Angehörigen sogar den zuständigen Chirurgen verklagten, wie People damals berichtet hatte. Der Arzt habe nur unzureichend vor den Risiken gewarnt und ein außerordentlich riskantes Verfahren mit viel zu wenig Erfahrung angewandt.

Jeffrey Dean Morgan und Bill Paxton im Januar 2015
Getty Images
Jeffrey Dean Morgan und Bill Paxton im Januar 2015
Jeffrey Dean Morgan und Bill Paxton bei der "Texas Rising"-Pressekonferenz 2015
Getty Images
Jeffrey Dean Morgan und Bill Paxton bei der "Texas Rising"-Pressekonferenz 2015
Bill Paxton bei den Annual Critics' Choice Television Awards 2015
Getty Images
Bill Paxton bei den Annual Critics' Choice Television Awards 2015
Wusstet ihr, dass Bill Paxton und Jeffrey Dean Morgan zusammen in einer Serie gespielt haben?111 Stimmen
13
Ja, die habe ich gesehen.
98
Nein, das wusste ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de