Auswanderer Michael Wendler (44) ist am Rande der Verzweiflung. Goodbye Deutschland begleitet den Schlagerstar und seine Familie bei ihrer Auswanderung nach Florida. Der Integrationsprozess stellt sich schwieriger als gedacht heraus. Der 44-Jährige will nämlich den amerikanischen Führerschein machen, doch die Testfragen sind alle auf Englisch.

"Ich habe ja schon einen deutschen Führerschein", erklärt der 44-Jährige in der Sendung. Trotzdem müsse er den amerikanischen Führerschein-Test machen, da sich die Schilder und Bestimmungen in Amerika von denen in Deutschland unterscheiden. Der "Sie liebt den DJ"-Sänger erfährt am eigenen Leibe, dass einem in Amerika nichts geschenkt wird. Beim ersten Probetest bemerkt er nämlich, dass er viele der englischen Fragen gar nicht versteht.

"'Intersection'? Das habe ich ja noch nie gehört!", sagt Michael. Offenbar scheinen ihm hier ein paar Vokabeln zu fehlen. Doch aufgeben möchte der Star noch nicht. Selbstbewusst erklärt er: "Ich muss einfach ganz fleißig lernen und dann kommt der nächste Step." Schritt für Schritt ist hier wohl genau die richtige Strategie für die Auswanderer-Familie.

Michael Wendler und Claudia Norberg im August 2014
Getty Images
Michael Wendler und Claudia Norberg im August 2014
Michael Wendler im August 2014 in Köln
Getty Images
Michael Wendler im August 2014 in Köln
Claudia Norberg und Michael Wendler 2014
Getty Images
Claudia Norberg und Michael Wendler 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de