XXL-Kurven-Model Tess Holliday (31) kennt man als strahlende Powerfrau – jetzt zeigt sich die 127 Kilo schwere Zweifach-Mama auf Instagram aber auch von ihrer verletzlichen Seite und postet ein Foto, auf dem sie weint. Ihre Mutterrolle überfordert sie manchmal, ihr Aussehen und ihre Ausstrahlung erscheinen durch die anstrengende Aufgabe vielleicht nicht immer "perfekt" - das geht auf Tess' Ego und ist manchmal auch im Berufsleben schwierig. Im Job der 31-Jährigen ist der Look schließlich vorrangig. Sie wisse, schreibt sie im Kommentarfeld, dass sie sich diesen Karriereweg ausgesucht habe, doch müsse es nicht auch Grenzen und Mitgefühl geben? "Versteht irgendein Arbeitgeber, dass du Minus-Zehn-Prozent antanzt, weil deine Kids dich nicht haben schlafen lassen und du dich eigentlich lieber im Bett verkriechen und weinen willst? Nicht viele. Ich hoffe, dass sich das eines Tages ändert und die Gesellschaft uns Mütter als die Menschen mit Makeln zeigt, die wir nun mal sind. Wir versuchen auch nur unsern Scheiß geregelt zu kriegen."


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de