Tess Holliday (36) führt einen täglichen Kampf gegen ihre Essstörung! Das erfolgreiche Plus-Size-Model ist vor allem dafür bekannt, sich für eine positive Einstellung zum eigenen Körper einzusetzen, und das vor allem auch, wenn dieser nicht dem gängigen Schönheitsideal entspricht. Im Mai dieses Jahres verkündete die Bloggerin dann jedoch, dass sie magersüchtig sei. Jetzt teilte sie ihren Fans mit, wie schwer es für sie sei, mit ihrer Krankheit zu leben.

"Meine Körperbildstörung macht mir in letzter Zeit wirklich zu schaffen", schrieb die 36-Jährige vor wenigen Tagen auf Instagram. Jedes Mal, wenn sie alte Bilder von sich auf ihrem Handy sehe, auf denen sie noch anders aussah, werde sie traurig. "Es kostet mich Überwindung, mir alte Fotos von einem Körper anzuschauen, den ich vermisse [...], aber ich erkenne, wie unglücklich ich damals war, anstatt diese Momente zu verherrlichen, die alles andere als perfekt waren", gestand die zweifache Mutter.

Doch in solchen Augenblicken versuche Tess sich wieder ins Gedächtnis zu rufen, dass sie heute viel glücklicher sei als damals. "Ich möchte keine Minute meines schönen Lebens vergeuden, indem ich mir Sorgen um einen neuen Dehnungsstreifen mache", betonte das Model.

Tess Holliday, Plus-Size-Model
Instagram / tessholliday
Tess Holliday, Plus-Size-Model
Tess Holliday, Bloggerin
Instagram / tessholliday
Tess Holliday, Bloggerin
Tess Holliday, Model
Instagram / tessholliday
Tess Holliday, Model
Wie findet ihr es, dass Tess so offen mit ihrer Krankheit umgeht?165 Stimmen
111
Super! Vielleicht hilft das ja anderen Betroffenen.
54
Ich finde das schwierig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de