Keine Frage – eine Geburt ist eine ziemlich aufregende Sache. Umso wichtiger ist es für die werdenden Mütter, Menschen um sich zu haben, die ihnen Trost und Mut zusprechen. Darauf hoffte auch Model Sara Kulka (26), doch weit gefehlt: Die 26-Jährige hatte an dem Tag, an dem ihr Nesthäkchen das Licht der Welt erblickte, ordentlich zu kämpfen. Ihre Hebamme war schrecklich!

In einem Facebook-Live-Video sprach Sara nun erstmals offen über die Geburt ihrer zweiten Tochter Annabell. "Hammer. Es war wirklich hart. Um ehrlich zu sein: Ich hatte mir die Geburt etwas anders vorgestellt. Ich dachte, wenn eine Frau natürlich gebärt, wird sie behandelt wie Kleopatra, wie eine Königin. Aber ich hatte Pech mit meiner Hebamme, sie war sehr forsch und fordernd." Wie zahlreiche andere Frauen hätte sich Sara gewünscht, eine Person um sich zu haben, die ihr Mut und Kraft zuspricht. Stattdessen habe die Geburtshelferin sie nicht ansatzweise entsprechend vorbereitet: "Ich habe ständig um Hilfe gerufen, die Hebamme war dauernd irgendwo draußen".

Mit ihrer Offenheit gegenüber diverser Erziehungsmethoden stand Sara in den letzten Wochen immer wieder im Feuer der Kritik. In puncto Hebammen-Horror und Geburtsbericht darf sich die gebürtige Polin allerdings über das Verständnis und den Rückhalt ihrer Fans freuen. "Es ist klasse, wie du das mit deinen Kindern und deiner Einstellung nach außen trägst", kommentierte eine Followerin das Video.

Wer im vergangenen Jahr noch alles Nachwuchs bekommen hat, erfahrt ihr im Video!

Sara Kulka mit Töchterchen AnnabellInstagram / kulkasara
Sara Kulka mit Töchterchen Annabell
Sara Kulka und AnnabellInstagram / kulkasara
Sara Kulka und Annabell
Sara Kulka und Töchterchen MatildaFacebook / Sara Kulka
Sara Kulka und Töchterchen Matilda


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de