Danny Masterson (40) wurde berühmt durch seine Rolle als Steven Hyde in "Die Wilden Siebziger". Nach dem Ende der Serie wurde es still um den Familienvater und Scientology-Anhänger. Jetzt könnte sich das ändern: Der Schauspieler wird beschuldigt, drei Frauen vergewaltigt zu haben.

Das Los Angeles Police Department untersucht gerade die Vergewaltigungsvorwürfe, die gegen Danny Masterson bestehen. "Drei Frauen haben sich mit Anschuldigungen aufgrund von sexuellen Übergriffen gemeldet, die Anfang der Nullerjahre stattgefunden haben sollen", berichtete ein LAPD-Sprecher HollywoodLife. Vor 16 Jahren soll der Schauspieler seine damalige Freundin während ihrer sechsjährigen Beziehung missbraucht haben. Trotzdem hätten sie sich erst zwei Monate später voneinander getrennt. Später soll Danny sich an einer anderen Frau vergangen haben – Zeugen entlasteten den 40-Jährigen aber angeblich später. Bisher kam es noch nicht zu einer Gerichtsverhandlung.

Beide Frauen waren erst an die Öffentlichkeit getreten, nachdem Leah Remini (46) sie dazu aufgefordert hatte. Die Schauspielerin führt seit Jahren einen Krieg gegen die umstrittene Glaubensgemeinschaft. Im Zuge dessen deckte sie schon einmal einen sexuellen Missbrauch auf. Auch im Fall Danny Masterson versucht Leah mögliche Opfer zu finden.

So kämpft Leah Remini gegen ein prominentes Scientology-Mitglied:

Ashton Kutcher, Mila Kunis und Danny Masterson zu Zeiten von "Die Wilden 70er"Chris Weeks / Getty Images
Ashton Kutcher, Mila Kunis und Danny Masterson zu Zeiten von "Die Wilden 70er"
Danny MastersonMichael Buckner / Getty Images
Danny Masterson
Leah Remini, SchauspielerinFrederick M. Brown / Getty Images
Leah Remini, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de