Ob The Weeknd (27) sich erweichen lässt? Der Musiker reitet seit geraumer Zeit auf der Erfolgswelle. Seine Songs werden zu Hits, seine Auftritte sind umjubelt und auch die Frauenherzen bringt er reihenweise zum Schmelzen. Nur familiär sieht die Situation nicht so schön aus. Seit 14 Jahren hat Abel Tesfaye, wie The Weeknd mit bürgerlichem Namen heißt, keinen Kontakt mehr zu seinem Vater. Doch der will genau das jetzt ändern.

Seit seinem 13. Lebensjahr hat The Weeknd keine Beziehung mehr zu seinem Dad, musste sogar die dunkelste Phase seines Lebens – Obdachlosigkeit und Drogenabhängigkeit als Teenager – ohne dessen Hilfe überstehen. Ob er deshalb nun überhaupt ein Interesse daran hat, seinem Vater eine zweite Chance zu geben? Genau das hofft Makonnen Tesfaye laut Radar Online jedenfalls: "Ich träume davon, ein Brücke zwischen mir und meinem Sohn bauen zu können. Ich wünsche mir mehr als alles andere, die verlorene Zeit aufholen zu können. Ich möchte mich von ganzem Herzen bei ihm dafür entschuldigen, dass ich nicht für ihn da war, als er mich am meisten brauchte."

The Weeknd wuchs in Kanada als einziger Sohn der äthiopischen Einwanderer Samra und Makonnen Tesfaye auf. Weil sein Vater die Familie verließ und seine Mutter mehrer Jobs gleichzeitig bewältigen musste, wurde der heute erfolgreiche Musiker die meiste Zeit über von seiner Großmutter großgezogen. Zu seinem Dad, der in die USA verschwand, scheint The Weeknd in all den Jahren keinen Kontakt gesucht zu haben. Der wiederum verfolgte die Entwicklung seines Sohnes ganz genau: "Ich folge allen Schritten, die er macht. (...) Mein Sohn ist jeden Tag in meinen Gedanken und ich wünsche mir so sehr, ihm ins Gesicht sagen zu können, wie stolz ich auf ihn bin." Ob sein inzwischen reicher und berühmter Sohn ihm dazu Gelegenheit geben wird?

Mehr über The Weeknd erfahrt ihr im Clip:

The Weeknd im Hallenstadion in ZürichSplash News
The Weeknd im Hallenstadion in Zürich
The Weeknd, SängerJawad Elatab / Splash News
The Weeknd, Sänger
Selena Gomez und The Weeknd in FlorenzPromiflash
Selena Gomez und The Weeknd in Florenz
Sollte The Weeknd seinem Vater eine zweite Chance geben?1179 Stimmen
338
Ja, jeder hat eine zweite Chance verdient
841
Nein, sein Vater bemüht sich viel zu spät – er hat seine Chance vor Jahren vertan


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de