Bereut Hugh Jackman (48) das Ende seiner Wolverine-Karriere bereits? Mit seinem Film "Logan" nahm er nun 17 Jahre nach seinem ersten Dreh in der Rolle dieser Kultfigur von seinem X-Men-Charakter Abschied. In Interviews muss er sich nun häufig die Frage nach einem Nachfolger gefallen lassen – zum Glück bleibt Hugh gelassen, meistens. Nur bei einem möglichen Kandidaten hört der Spaß auf: Hugh Jackman hat nämlich Angst vor Daniel Day-Lewis (59)!

Hugh Jackman hat sich sein "Wolverine"-Aus offensichtlich sehr gut überlegt, freut sich nun auf neue Herausforderungen. Hin und wieder kommt er aktuell sogar mit mehr oder weniger ernsthaft gemeinten Nachfolger-Vorschlägen um die Ecke. Nur auf eine Person ist er nicht gut zu sprechen. Das verriet der Australier lachend in der Graham Norton Show: "Wenn ich eines Tages aufwache und erfahre, dass Daniel Day-Lewis diese Rolle spielt und dafür einen Oscar gewinnt, werde ich ein bisschen sauer sein! Wenn dann jeder sagt: 'Wow, DAS ist mal ein tolle Wolverine!'"

Tatsächlich wäre solch eine fulminante Aufwertung eines Comic-Charakters wohl auch nur einem, nämlich Daniel Day-Lewis, zuzutrauen. Als dreifacher Oscar-Preisträger in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller" schrieb der "Lincoln"-Star schließlich bereits Filmgeschichte. Wie gut für Hugh Jackman, dass man bei einer Neubesetzung wohl eher auf eine jüngere Alternative setzen würde. Damit ist der bald 60-Jährige eindeutig aus dem Rennen.

Lustiges aus Hugh Jackmans Hollywood-Anfängen erfahrt ihr im Clip:

Hugh Jackman?TPG / Splash News
Hugh Jackman
Daniel Day-Lewis in New York CityRabbani and Solimene Photography / Getty Images
Daniel Day-Lewis in New York City
Hugh Jackman in "X-Men Origins: Wolverine"Everett Collection / ActionPress
Hugh Jackman in "X-Men Origins: Wolverine"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de