Nicht jeder gönnt ihr das Babyglück! Vor zwei Wochen sorgte Caroline Beil (50) für eine Wahnsinns-Überraschung: Sie verkündete, bereits im fünften Monat schwanger zu sein. Daraufhin musste die Moderatorin harte Kritik einstecken: Viele fanden, sie sei zu alt für ein Baby. Jetzt nahm die Moderatorin zu den Negativ-Kommentaren Stellung!

"Uns war klar, dass wir mit unserer Entscheidung, ein Kind zu bekommen, polarisieren", gab Caroline gegenüber Bild Online zu. Dennoch sei sie besonders verwundert darüber, von wem die Hass-Attacken ausgingen: Ausgerechnet Frauen ihres Alter würden sich negativ über die Schwangerschaft äußern. Für Caroline hängt die Diskussion klar mit ihrem Geschlecht zusammen: "Dass George Clooney oder Sigmar Gabriel mit 57 Väter werden, wird belobigt. Dass ich mit 50 Mutter werde, wird auf einer Ebene thematisiert, die verbal ausufert."

Trotz unschöner Reaktionen stehen Caroline und ihr Lebensgefährten Philipp Sattler (34) absolut hinter ihrer Entscheidung. So präsentierte die werdende Mutter ihre Babykugel gerade glücklich strahlend in der Öffentlichkeit.

Im Clip seht ihr Carolines ersten Auftritt nach der Schwangerschafts-Enthüllung:

Caroline Beil und Philipp Sattler im Januar 2017AEDT/WENN.com
Caroline Beil und Philipp Sattler im Januar 2017
Caroline Beil, ModeratorinChristian Marquardt/Getty Images
Caroline Beil, Moderatorin
Caroline Beil und Philipp Sattler beim "Goldene Bild der Frau"-Award 2015Alexander Koerner/Getty Images
Caroline Beil und Philipp Sattler beim "Goldene Bild der Frau"-Award 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de