Rührende Worte einer dankbaren Mama! Ein Monat ist inzwischen vergangen, seit Jamie Lynn Spears (25) um das Leben ihrer Tochter Maddie (8) bangen musste. Die Kleine verletzte sich bei einem Quadunfall schwer und musste lange im Krankenhaus behandelt werden. Maddie ist mittlerweile wieder wohlauf. Das nahm die Jamie Lynn jetzt zum Anlass, ein Foto ihrer Tochter zu teilen und mit ergreifenden Worten zu kommentieren.

"Vor einem Monat erlebte ich um diese Zeit den schlimmsten Albtraum einer Mutter direkt vor meinen Augen – ich war hilflos. Und heute können wir die Taufe unsere süßen Kylie Blair feiern", schrieb Jamie Lynn zu einem Foto auf ihrer Instagram-Seite. Darauf ist Maddie dem süßen Baby zu sehen. Hinter den beiden hängt ein Schriftzug, auf dem "Gott beschütze Kylie Blair" steht. Bei ihrem Unfall beschützte Gott auch Britney Spears' (35) Nichte.

"Ich bin kein Mensch, der betet, aber uns wurde Gottes Gnade gezeigt und wir fühlen uns immer noch unwürdig seiner Barmherzigkeit. Ich werde nie aufhören, jedem von euch für seine Gebete zu danken, weil wir begreifen, welches Wunder sie hervorbrachten. Wir sind überaus gesegnet und wir werden euch alle und Gottes unglaubliche Gnade nie vergessen", kommentierte Jamie Lynn weiter.

Besonders tragisch: Das Quad, mit dem Maddie verunglückte, war ein Geschenk. Mehr dazu im Clip!

Jamie Lynn Spears, Sängerin und SchauspielerinInstagram / jamielynnspears
Jamie Lynn Spears, Sängerin und Schauspielerin
Jamie Lynn Spears und Tochter Maddie in einem HotelInstagram / jamielynnspears
Jamie Lynn Spears und Tochter Maddie in einem Hotel
Jamie Lynn Spears bei den CMT Music Awards 2016Mike Coppola / Getty Images
Jamie Lynn Spears bei den CMT Music Awards 2016
Was sagt ihr zu Jamie Lynns ergreifenden Worten?1541 Stimmen
1194
Kann ich total verstehen. Für eine Mutter gibt es nichts schlimmeres, als um das Leben des eigenen Kindes bangen zu müssen.
213
Sie übertreibt schon ein bisschen. Jetzt nur das Gute in Gott zu sehen und ihn für Maddies schnelle Genesung "verantwortlich" machen, ist schon etwas viel.
134
Ich weiß es nicht. Ich kann nicht einschätzen, wie sie sich sonst verhält.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de