Niemals geht man so ganz – Vampire Diaries-Fans dürfen nach dem Finale ihrer Lieblingsserie auf ein Wiedersehen mit dem ein oder anderen Darsteller hoffen. Produzentin Julie Plec (44) hat bereits Spin-Off-Ideen im Kopf. Eine Möglichkeit, auf die viele amerikanische Zuschauer nach dem TVD-Ende nun hoffen: Eine zweite Chance für Klaus (Joseph Morgan, 35) und Caroline (Candice King, 29), endlich zusammenzukommen – in neuen Folgen von The Originals?

***Achtung Spoiler***
In der achten Staffel gab es viele tolle Gastauftritte zuvor ausgeschiedener Charaktere, doch einer fehlte: Klaus (Joseph Morgan), der seit vier Jahren die Hauptfigur im erfolgreichen TVD-Ableger "The Originals" ist. "Die Zeitabfolgen [beider Serien] stimmten nicht überein, weswegen Caroline und Klaus sich in dieser Staffel nicht gegenübertreten", verriet Julie Plec. Nach den Ereignissen im Serienfinale von "Vampire Diaries" – Carolines Mann Stefan (Paul Wesley, 34) stirbt – ist nun aber die Möglichkeit für die Zusammenführung des früheren Fast-Paares der Vampir-Serie gegeben. Ein Gastauftritt oder dauerhafter Einstieg von Candice King in Joseph Morgans Serie "The Originals" wird in der letzten TVD-Episode indirekt sogar angeteasert!

Denn ihre Figur Caroline, die nach all den überstandenen "Vampire Diaries"-Erfahrungen eine Schule eröffnet hat, bekommt eine große Spende und einen Brief von Klaus. Im Off ist Alarics (Matt Davis, 38) Stimme zu hören: "Das ist der Anfang einer anderen Geschichte..." Beginnt nun also die Liebesgeschichte von Klaus und Caroline, die so viele Fans bereits in früheren "Vampire Diaries"-Staffeln gerne gesehen hätten?!

Wie traurig Ian Somerhalder (38) über das "Vampire Diaries"-Ende ist, seht ihr im Clip:

Wollt ihr endlich eine Liebesgeschichte zwischen Klaus und Caroline sehen?2432 Stimmen
2289
Ja!
143
Nein!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de