Gibt der "Avengers"-Star jetzt etwa Prügeltipps? In einem Interview zu seinem neuen Film "Kong: Skull Island" enthüllt Tom Hiddleston (36) die ultimative Waffe in einem Kneipenkampf: Die eigenen Beine. Denn mit denen kann man hervorragend davonlaufen.

"Solltest du in einer Barprügelei verwickelt sein, dann tue am besten so, als hättest du keine Ahnung und laufe davon. Laufe, verdammt noch mal, davon", lachte Tom im Interview mit USA Today. Diesen Ratschlag habe er von einem britischen Fallschirmjäger bekommen. Für seinen neuen Kinofilm durfte der Schauspieler nämlich mit echten Kampfprofis zusammenarbeiten, darunter ehemalige Mitglieder der Spezialeinheit der britischen Armee und ein pensionierter "Seal" der Navy (amerikanische Marine-Spezialeinheit). "Du möchtest dich selbst nicht in Schwierigkeiten bringen", erklärte er weiter.

Doch wie würde Tom reagieren, wenn sich jemand in einer Schlange vor ihn drängt? "Ich würde freundlich sagen: 'Entschuldigung, ich warte bereits seit X Minuten", erklärte der "Loki"-Darsteller. Normalerweise würden die Vordrängler das verstehen und ihn dann wieder vorlassen. So hat er das Problem wie ein echter Gentleman gelöst! In seinem Kinofilm "Kong" darf sich der Hollywood-Star jedoch nicht so zurückhalten. So muss er hier nämlich ordentlich die Muskeln spielen lassen, um zusammen mit Samuel L. Jackson (68) den Riesen-Affen "King Kong" bekämpfen zu können.

Mehr zum Kinofilm seht ihr im Video:

Tom Hiddleston bei der "Kong"-PremiereTony Oudot/WENN
Tom Hiddleston bei der "Kong"-Premiere
Tom Hiddleston, SchauspielerSplash News
Tom Hiddleston, Schauspieler
Tom Hiddleston im Gorilla-Kostüm bei Jimmy KimmelSupplied by WENN.com
Tom Hiddleston im Gorilla-Kostüm bei Jimmy Kimmel
Was haltet ihr von Toms Tipp?131 Stimmen
13
Nicht viel! Ich löse das Problem gerne mit den Fäusten.
118
Ich finde es gut! Manchmal sollte man Dinge einfach sein lassen und sich verziehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de