Keine Einladung für Meghan Markle (35)? Pippa Middleton (33) weiß, wie es ist, der Braut die Show zu stehlen: Bei der Hochzeit von Prinz William (34) und ihrer Schwester Kate (35) zog sie mit ihrer hübschen Kehrseite alle Aufmerksamkeit auf sich. Ein Situation, die Pippa bei ihrer eigenen Hochzeit vermeiden will. Angeblich soll sie jetzt versuchen, Harrys Freundin Meghan Markle von der Zeremonie fernzuhalten!

Ein gemeinsamer Besuch von Prinz Harry (32) und Meghan auf der Hochzeit eines Freundes sorgte gerade für große Aufmerksamkeit. Für Pippa scheinbar ein Warnhinweis! Laut Daily Mail, soll die 33-Jährige bezüglich der Gästeliste für ihre Trauung am 20. Mai einen strengen Kurs fahren. Ihr Motto: "No ring, no bring", was bedeutet, dass lediglich Ehepartner oder Verlobte mitgebracht werden dürfen. Da eine Verlobung bei Prinz Harry und seiner Liebsten derzeit noch aussteht, bedeutet das: Kein Zutritt für Meghan!

Damit bei Pippas Trauung definitiv alle Blicke auf sie gerichtet sind, soll sich auch Schwester Kate entschieden haben, im Hintergrund zu bleiben: Sie will während der Zeremonie auf die anwesenden Kinder aufpassen.

Im Clip seht ihr, was die Briten von einer Verlobung von Harry und Meghan halten würden:

Die königliche Hochzeit von Prinz William und Kate MiddletonKIRSTY WIGGLESWORTH / AFP / Getty Images
Die königliche Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton
Prinz Harry und Meghan Markle bei ihrem ersten gemeinsamen AuftrittAshley Anguin / Splash News
Prinz Harry und Meghan Markle bei ihrem ersten gemeinsamen Auftritt
Pippa und Kate Middleton in London, April 2011Christopher Furlong/Getty Images
Pippa und Kate Middleton in London, April 2011
Was haltet ihr davon, dass Pippa Meghan nicht einladen will?1994 Stimmen
580
Total verständlich, jede Braut möchte im Fokus stehen!
1414
Ganz schön unverschämt...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de