Die Entscheidung ist gefallen! Nach wochenlangem Dating, Zickenzoff und Knutschalarm hat der diesjährige Bachelor und Herzensbrecher Sebastian Pannek (30) seine letzte Rose an Kandidatin Clea-Lacy Juhn (25) vergeben. Aus gutem Grund: Bei der schönen Brünette hat einfach alles gestimmt.

Die zurückhaltende Bürokauffrau hielt sich im Gegensatz zu ihren aufbrausenden Mitstreiterinnen Kattia (29), Viola (26) und Co. eher bedeckt. Trotz anfänglicher Annäherungsprobleme kam das bei Sebastian anscheinend gut an. "Ich glaube, wir hatten beide immer Probleme, uns zu öffnen, aber das wurde immer besser. Clea, ich habe mich in dich verliebt. Und deswegen möchte ich dich fragen, ob du diese Rose annehmen möchtest?", fällte Basti seine Entscheidung. Auch Clea verliebte sich Hals über Kopf: "Ich nehme die Rose und dich!"

Clea-Lacys Sieg kommt weder für viele Zuschauer noch für unsere fachkundigen Promis überraschend. Selbst Ex-Bachelor Leonard Freier (32) sagte schon vor wenigen Wochen voraus, dass die brünette Schönheit am Ende die Nase vorne haben wird. "Eigentlich war ich der Meinung, Viola hätte sie bekommen sollen, weil die beiden hatten so einen Draht zueinander. Jetzt ist sie weg, Erika (25) ist eher untergegangen, also sage ich: Clea-Lacy", verriet er Promiflash im Interview. Mehr dazu gibt es im Clip.

Clea-Lacy Juhn und Sebastian Pannek bei der Berlin Fashion Week 2018
Brian Dowling/Getty Images for Lena Hoschek
Clea-Lacy Juhn und Sebastian Pannek bei der Berlin Fashion Week 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de