Steckt ihm die Trennung noch immer in den Knochen? Für Lady Gaga (30) und Taylor Kinney (35) kam alles anders, als geplant. Anstatt einer Hochzeit folgte auf die romantische Verlobung der beiden das überraschende Liebes-Aus. Nun sprach der Schauspieler erstmals über sein Leben nach der Trennung und verriet: Er ist nur noch am Arbeiten!

Bei einer Presseveranstaltung des TV-Senders NBC gab Taylor zu, seit der Trennung von der Sängerin nahezu enthaltsam zu leben: Er ist einfach zu beschäftigt um zu daten! Grund hierfür seien die anstrengenden Dreharbeiten für seine Serie "Chicago Fire". "Ich lebe praktisch nur durch meine Rolle", witzelte der 35-Jährige. Seine weiblichen Fans dürfen dennoch hoffen: Einen bevorzugten Typ Frau habe er nämlich nicht, wie Taylor verriet: "Ich glaube, die Chemie muss einfach stimmen. Es muss aber auf jeden Fall jemand sein, mit dem man den gleichen Humor teilt. Alles andere ergibt sich von selbst."

Taylor und Lady Gaga lösten ihre Verlobung im letzten Jahr nach fünf Jahren Beziehung. Im Gegensatz zu ihrem Ex-Freund kann sich die Sängerin bereits über eine neue Liebe freuen. Den neuen Mann an ihrer Seite, Christian Carino (48), präsentierte die 30-Jährige der Öffentlichkeit zum ersten Mal im Rahmen ihres "Super Bowl"-Auftritts. Was meint ihr, stürzt sich Taylor aus Liebeskummer in die Arbeit? Stimmt ab!

Wie Lady Gaga auf ihren eigenen Song reagiert, erfahrt ihr im Video.

Lady Gaga bei den Grammy Awards 2018
Christopher Polk/Getty Images for NARAS
Lady Gaga bei den Grammy Awards 2018
Taylor Kinney in Utah, 2019
Getty Images
Taylor Kinney in Utah, 2019
Christian Carino und Lady Gaga beim "ELLE's 25th Annual Women Award" in Los Angeles
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga beim "ELLE's 25th Annual Women Award" in Los Angeles
Glaubt ihr, Taylor arbeitet aus Liebeskummer so viel?572 Stimmen
344
Ja! Lady Gaga war seine große Liebe. Er dreht durch, wenn sich nicht ablenkt!
228
Nein! Er hat einfach viel zu tun, das ist alles!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de