Auweia! Eigentlich läuft es bei Gwen Stefani (47) und ihrem Liebsten Blake Shelton (40) super: Die beiden The Voice-Juroren aus den USA sind seit 2015 ein Paar. Sogar von einer Hochzeit und einem gemeinsamen Kinderwunsch war schon die Rede. Eine Sache stört den Country-Sänger aber an der Sängerin: Gwen schmachtet in der Öffentlichkeit andere Männer an!

In der Castingshow "The Voice" zeigt Gwen es gern, wenn ihr ein Kandidat gut gefällt. In der letzten Sendung war sie hin und weg von Sänger Chris Blue aus dem Team von Alicia Keys (36). Nach seiner Performance äußerte sich die 47-Jährige: "Ich weiß nicht, ob ich überhaupt deiner Stimme zugehört habe, weil ich so von deinem Körper fasziniert war." Ihrem Freund Blake gefiel Gwens Kompliment ganz und gar nicht: Er fluchte lautstark los.

Nach der Show habe sich der 40-Jährige backstage noch weiter über das Flirten seiner Liebsten aufregt, berichtete ein Insider gegenüber Radar Online. "Blake spricht ständig darüber, dass er denkt, dass Gwen zu heiß für ihn sei. Als sie mit dem heißen jungen Kandidaten flirtete, war er verärgert darüber und zeigte ihr danach die kalte Schulter", plauderte die Quelle aus. Findet ihr, Blake hat recht und Gwen flirtet tatsächlich zu viel? Stimmt ab in der Umfrage!

Wie verliebt die zwei Turteltauben zusammen auf der Bühne sind, erfahrt ihr im Clip:

Gwen Stefani und Blake Shelton bei der "UglyDolls"-Premiere
Getty Images
Gwen Stefani und Blake Shelton bei der "UglyDolls"-Premiere
Gwen Stefani und Blake Shelton bei der Vanity Fair Oscar Party 2016
Getty Images
Gwen Stefani und Blake Shelton bei der Vanity Fair Oscar Party 2016
Gwen Stefani und Blake Shelton im August 2019
Getty Images
Gwen Stefani und Blake Shelton im August 2019
Was meint ihr – flirtet Gwen Stefani zu viel?1682 Stimmen
924
Ja, sie hat immerhin einen Freund!
758
Nein, das war ja sicher nur als Kompliment gemeint!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de