Bei den roten Haaren ist eine Verwechslung ja auch vorprogrammiert! Harry Potter-Star Rupert Grint (28) erzählte erst neulich in einem Interview, dass er von Fans oft für Sänger Ed Sheeran (26) gehalten werde. Anstatt sich allerdings in seiner Eitelkeit gekränkt zu fühlen, machte der Schauspieler aus der Not eine Tugend und bewies damit echten Humor: Als Ed verkleidet, trat er in einer TV-Show auf und verkündete: "Ich bin der Erfinder von Ed Sheeran!"

Im blauen Flanell-Hemd, mit Tattoos auf den Armen und mit Gitarre im Schlepptau trat Rupert jetzt bei MTV auf und hatte etwas Wichtiges auf dem Herzen! Nach "Harry Potter" habe er etwas Neues und Magisches kreieren wollen. "Also habe ich einen Charakter erschaffen. Er sollte die Stimme eines Engels und unmöglich dünne Barthaare haben", verkündete der 28-Jährige todernst. "Ich habe eine Gitarre gekauft und einen Packen Flanell-Hemden, und ich habe ihn Ed getauft, Ed Sheeran." Es sei so hart, seitdem nicht mehr er selbst sein zu können: "Ich hätte niemals geglaubt, dass ihn alle für echt hielten. Er wurde zu meiner größten Beschäftigung und zum Fluch meiner eigenen Existenz."

Natürlich nur ein grandioser Scherz von Rupert. Der echte Ed war begeistert von Ruperts Performance und teilte den Auftritt gleich bei Twitter: "Rupert, du Junge", schrieb er zu dem Video.

Was denkt ihr? Sehen sich die beiden wirklich zum Verwechseln ähnlich? Entscheidet in unserer Umfrage!

Ed Sheeran auf dem Z100 Jingle Ball in New York
Theo Wargo/ Getty Images
Ed Sheeran auf dem Z100 Jingle Ball in New York
Tom Felton bei der New York Comic Con
Getty Images
Tom Felton bei der New York Comic Con
Ed Sheeran bei einem Konzert
Mike Coppola/Getty Images
Ed Sheeran bei einem Konzert
Sehen sich Rupert Grint und Ed Sheeran tatsächlich zum Verwechseln ähnlich?1464 Stimmen
564
Ja total! Ich kann verstehen, dass sie auf der Straße verwechselt werden.
900
Nein, überhaupt nicht. Ich kann das nicht nachvollziehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de