Ihre Wurzeln sind Sara Kulka (26) trotz allem wichtig. Auf ihrem Social Media-Account enthüllte die Ex-Germany's next Topmodel-Kandidatin, dass sie in Polen keine leichte Kindheit gehabt hatte und in Armut aufgewachsen ist. Ihren beiden Töchtern Matilda und Annabell wolle sie diese Erfahrung ersparen. Aber auch wenn es Sara als Kind nicht leicht hatte, denkt die Blondine gerne an ihre Vergangenheit in ihrer Heimat zurück.

"In diesem Dorf, in Polen, habe ich bis zu meinem sechsten Lebensjahr bei meiner Oma gelebt. Meine Kindheit war schön hier, wir haben zwar in Armut gelebt aber das, was ich hier erlebt habe, kann man nicht mit Geld bezahlen", schreibt sie unter ein Foto auf Instagram, das sie in ihrem Heimatdorf mit ihrer jüngeren Tochter Annabell zeigt. Sie plane ihren Kindern jedes Jahr ihre Heimat zu zeigen, damit sie wissen, wo ihre Mama herkommt, wo sie geboren wurde und wo ihre Familie lebt.

Die 26-Jährige möchte ihren beiden Töchtern aber nicht nur das Dorf zeigen, in dem sie aufgewachsen ist. Deshalb ging der Urlaub von Familie Kulka an die polnische Ostsee, damit Matilda und Annabell das Heimatland ihrer Mutter noch besser kennenlernen. Zum Mittagessen gab es da natürlich vor allem ganz traditionell die polnischen Teigtaschen Pierogi.

Im nachfolgenden Clip seht ihr, wie selbstbewusst das Model mit seinem After-Baby-Body umgeht. Danach könnt ihr darüber abstimmen, wie ihr Saras Reise in die Vergangenheit findet.

Sara Kulka mit ihren Töchtern Matilda und Annabell in PolenInstagram / kulkasara
Sara Kulka mit ihren Töchtern Matilda und Annabell in Polen
Sarah Kulka mit ihren Töchtern Matilda und Annabell an der polnischen OstseeInstagram / kulkasara
Sarah Kulka mit ihren Töchtern Matilda und Annabell an der polnischen Ostsee
Sara Kulka an der polnischen OstseeInstagram / kulkasara
Sara Kulka an der polnischen Ostsee
Sara Kulka zeigt ihren Töchtern ihr Heimatland Polen – wie findet ihr das?920 Stimmen
865
Ich finde es toll!
55
Ich finde so eine Reise in die Vergangenheit überflüssig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de