In Noah Bublé (3) steckt ein ganz großer Kämpfer! Im vergangenen November wurde bekannt, dass der Sohn von Michael Bublé (41) an Leberkrebs leidet. Doch es gibt Grund zur Hoffnung: Seine Genesung macht so große Fortschritte, dass er nach Argentinien reisen kann – die Heimat seiner Mutter. Seine Familie spricht sogar schon von einem göttlichen Wunder!

Paparazzi entdeckten Michael, seine Frau Luisana Lopilato (29) und ihren kleinen Noah bereits am Flughafen in Buenos Aires. Dass der Kleine die große Reise antreten durfte, ist für Luisanas Bruder Dario Lopilato ein großes Wunder, berichtete Mirror. "Das Wichtigste ist jetzt, dass wir alle zusammen hier in Argentinien sind. Was soll ich sagen! Es ist ein göttlicher Segen", sagte der Onkel von Noah. Auch dessen kleiner Bruder Elias (1) sei bei dem Familientreffen dabei, erzählte er weiter.

Michael und seine Familie waren aus Los Angeles eingeflogen, wo Noah vier Monate lang eine Chemotherapie absolvierte. Bis es dem Kleinen besser ginge, wollten seine berühmten Eltern ihre Arbeitsprojekte vorübergehend auf Eis legen. Nach den guten Nachrichten über Noahs Genesung will Luisana nun tatsächlich die Dreharbeiten für den Film "Those Who Love, Hate" wieder aufnehmen – ein hoffnungsvolles Zeichen für die schicksalsgebeutelte Familie.

Michael Bublé und Frau Luisana Lopilato mit den beiden Söhnen Elias und Noah im September 2016Instagram / michaelbuble
Michael Bublé und Frau Luisana Lopilato mit den beiden Söhnen Elias und Noah im September 2016
Michael Bublé und sein Sohn NoahInstagram/michaelbuble
Michael Bublé und sein Sohn Noah
Michael Bublé und sein Sohn NoahInstagram / Michaelbuble
Michael Bublé und sein Sohn Noah


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de