Zu Hause mit den Kindern? Von wegen! Während Prinz William (34) bei einem kurzen Ski-Trip im schweizerischen Verbier ordentlich das Tanzbein geschwungen hat, hatte anscheinend auch Kate Middleton (35) jede Menge Spaß. Sie soll in einem französischen Wintersportort gefeiert haben!

Anstatt zu Hause Trübsal zu blasen, ließ es Kate laut Sun auf dem Junggesellinnenabschied ihrer kleinen Schwester Pippa Middleton (33) ordentlich krachen. "Sie wohnten in einer sehr exklusiven Berghütte mit Dienstmädchen und einem Koch, die dafür sorgten, dass sie vollkommen verwöhnt wurden. Es war eine sehr kleine, private Gesellschaft und sie hatten eine tolle Zeit", verriet ein Insider.

Und überhaupt soll Kate den feucht-fröhlichen Abend ihres Ehemanns zunächst gar nicht so schlimm gefunden haben: "Scheinbar mussten die Mädels auf Pippas Junggesellinnenabschied lachen, als Kate ihnen erzählte, dass William vom Berg eskortiert werden musste, weil er nach dem Lunch am Sonntag so betrunken war." Erst als sie die Bilder von ihm und dem australischen Model Sophie Taylor zu Gesicht bekam, soll sie alles andere als begeistert gewesen sein.

Seit über zehn Jahren sind William und Kate unzertrennlich. Seht im Video, wo ihre Liebe sich entwickelt hat.

James und Pippa Middleton bei einem Tennisspiel in Wimbledon
Getty Images
James und Pippa Middleton bei einem Tennisspiel in Wimbledon
Prinz Harry und Herzogin Meghan am Welt-AIDS-Tag 2017 in Nottingham
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan am Welt-AIDS-Tag 2017 in Nottingham
Herzogin Kate und Prinz William nach der Geburt von Prinz George
Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William nach der Geburt von Prinz George


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de