Maria Voskania (29) ist Kandidatin bei DSDS. Sie hat Bühnenerfahrung, zählt zu den Favoriten und ist ein echter Profi. Für sie ist der Druck besonders groß, die Erwartungen an sie extrem hoch – immerhin ergatterte Maria schon einen Job als Backgroundsängerin in der Show von Helene Fischer (32). Im Promiflash-Interview stellte sie jetzt klar, dass sie dadurch überhaupt keinen Vorteil hat!

"Ganz ehrlich, ich habe auch noch nie alleine auf so einer Bühne gestanden mit den Kameras, Tänzern und allem Drumherum. Zum ersten Mal lerne ich, wie die anderen Kandidaten auch, wie es ist, vorne im Rampenlicht zu stehen. Es ist schon noch einmal eine ganz andere Welt für mich", verriet Maria im Promiflash-Interview. Die Shows mit Helene seien für sie tatsächlich wie ein Job gewesen und in der Favoritenrolle fühle sie sich nicht so wohl.

Maria will sich jetzt nur auf die Castingshow konzentrieren: "Ich versuche mich nicht von äußeren Einflüssen ablenken zu lassen. Ich versuche in jeder Show mein Bestes zu geben und mich nicht unter Druck setzen zu lassen und ich hoffe, dass das reicht", sagte sie. Maria sei auch von den anderen Kandidaten begeistert und gönne jedem den DSDS-Sieg.

Am Samstag steht für Maria und ihre Mitstreiter die zweite DSDS-Mottoshow auf dem Plan. Das Thema: Lieblingssongs. Die Armenierin wird einen Song von Marianne Rosenberg (62) singen. Drückt ihr Maria die Daumen? Stimmt in der Umfrage am Ende des Artikels ab!

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de

Dieter Bohlen, DSDS-Chefjuror
Mathis Wienand/Getty Images
Dieter Bohlen, DSDS-Chefjuror
Helene Fischer und Florian Silbereisen bei "Das Adventsfest der 100.000 Lichter" im November 2016 in
Jens Schlueter/Getty Images
Helene Fischer und Florian Silbereisen bei "Das Adventsfest der 100.000 Lichter" im November 2016 in
Drückt ihr Maria am Samstag bei DSDS die Daumen?977 Stimmen
856
Ja! Hoffentlich kommt sie weiter!
121
Nee, die anderen gefallen mir besser!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de