In drei Monaten erscheint der neue "Spider-Man"-Film! Tom Holland (20) übernimmt nach der Trilogie mit Tobey Maguire (41) und dem Zweiteiler "The Amazing Spider-Man" mit Andrew Garfield (33) die Rolle des Superhelden Peter Parker. Für den Dreh zu "Spider-Man: Homecoming" wirft er sich täglich in das Spinnen-Kostüm, das ziemlich unvorteilhaft ist. Denn Tom kann damit nicht einmal allein aufs Klo gehen!

"Ich komme mir irgendwie nackt vor, weil es so eng ist. Alleine kann ich damit nicht auf Toilette. Es ist also nicht perfekt, aber schon sehr, sehr cool", erzählte der "The Lost City of Z"-Darsteller gegenüber Bild Online. Wenn er die Örtlichkeiten aufsuchen wolle, müsse er das 45 Minuten vorher planen. Denn so lange dauert es, den Anzug auszuziehen, wie die "neue Spinne" in einem Interview mit ET Canada erklärte. Der Suit sehe dafür aber so echt aus, dass der Schauspieler tatsächlich Superkräfte verspüre! "Der Gesichtsausdruck meines kleinen Bruders, als er das Kostüm zum ersten Mal sah, war unbezahlbar", erinnerte sich Tom an den Moment, als der zwei Jahre jüngere Sam ans Set kam.

Am 13. Juli kommt der Action-Streifen in die deutschen Kinos. Wie Tom Bild Online verriet, ist er ziemlich nervös: "Ich war noch nie so lange so aufgeregt. Vor fünf Jahren habe ich bereits in einem Interview gesagt, dass ich gern Spider-Man wäre. Jetzt bin ich es und bin erst recht aufgeregt.“

Wie sich Tom als Spider-Man im ersten Trailer schlägt, seht ihr im Video:

M. Keaton, T. Holland, R. Downey Jr. und M. Tomei beim "Spider-Man: Homecoming" Photocall 2017Rob Kim/Getty Images
M. Keaton, T. Holland, R. Downey Jr. und M. Tomei beim "Spider-Man: Homecoming" Photocall 2017
"Avengers: Infinity War"-CrewJesse Grant/Getty Images for Disney
"Avengers: Infinity War"-Crew
Freut ihr euch auch schon auf "Spider-Man: Homecoming"?469 Stimmen
274
Ja! Den muss ich sehen.
195
Nein, der Film interessiert mich nicht wirklich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de