Es wird ernst für die Kandidatinnen von Germany's next Topmodel! Nur noch zehn Mädchen sind im Rennen um die begehrte Model-Krone. Heidi Klum (43) hat sich heute wieder eine besonders schwierige Aufgabe für die Girls ausgedacht: Sie werden von Journalisten gelöchert und müssen ganz genau aufpassen, was sie den Medienprofis erzählen. Das sorgt bei einigen Ladys für jede Menge Tränen!

GNTM-Kandidatin Romina
Instagram / romina.topmodel.2017
GNTM-Kandidatin Romina

"Diese Woche sollen die Mädchen etwas über den Umgang mit den Medien lernen", verrät Heidi in der ProSieben-Show. Dabei rücken die Schreiberlinge den Teilnehmerinnen ganz schön auf die Pelle und löchern sie ohne Ende. "Es ist ein enormer Druck und man möchte alles richtig machen. Jeder Satz kann gegen einen verwendet werden", sagt Romina vor dem Interview. Später spricht sie dann ein privates Geheimnis an: Die Brünette war jahrelang krank. Details zu ihrer Schicksalsgeschichte gibt es heute Abend im TV.

GNTM-Kandidatin Lynn
Instagram / lynn.topmodel.2017
GNTM-Kandidatin Lynn

Kandidatin Lynn hat den Medienprofis ebenfalls eine pikante Geschichte verraten: In der Vergangenheit hat sie Erotikbilder von sich schießen lassen. Ob das eine gute Entscheidung war? Darüber urteilen Heidi und ihre Jurykollegen Thomas Hayo und Michael Michalsky (50). Was haltet ihr von der Medien-Prüfung? Total übertrieben oder eine gute Übung für die GNTM-Mädchen? Stimmt in der Umfrage am Ende des Artikels ab!

Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky beim Finale von GNTM 2016
WENN.com
Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky beim Finale von GNTM 2016

Was haltet ihr von der Medien-Prüfung bei GNTM?

  • Sinnvoll! Die Mädels müssen auf die Interviews vorbereitet werden!
  • Total unnötig!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 1.316 Sinnvoll! Die Mädels müssen auf die Interviews vorbereitet werden!

  • 271 Total unnötig!