Jennifer Lopez (47) und Alex Rodriguez (41) sind seit März offiziell ein Paar. In der Öffentlichkeit strahlen die Frischverliebten gerne mal im Partnerlook um die Wette. Das hat seinen Grund: Die Latina verfolgt eine strenge Liebes-Strategie!

Die Sängerin hat in der Beziehung offenbar die Hosen an. "JLo hat ganz klare Regeln für ihn aufgestellt", verrät Society-Expertin Valerie Greenberg gegenüber RTL. "Vielleicht keinen kompletten Style-Guide, aber auf jeden Fall gibt es zwischen den beiden eine klare Abmachung. Beide wollen gut aussehen in dieser Beziehung", weiß die Fachfrau. Das sei auch der Grund, warum das Paar oft im Partnerlook unterwegs ist. Angeblich schreibt die "Ain't Your Mama"-Interpretin ihrem A-Rod genau vor, was er wann zu tragen hat. "Sie gehen beide sehr strategisch vor. Sie sind Geschäftsleute, und wenn sie privat eine Beziehung haben, dann gehen sie die auch geschäftlich an."

Die Musikerin und der ehemalige Baseballspieler sollen nämlich sehr darauf bedacht sein, von der Öffentlichkeit möglichst positiv wahrgenommen zu werden. Denn bisher berichteten die Medien nicht nur wohlwollend über das Liebesleben der beiden. Der 41-Jährige sorgte mit immer neuen Flirts für Schlagzeilen. JLO wiederum machte mit ihren angeblichen Toyboys von sich reden.

Welches Outfit das Paar beim Flanieren im Big Apple trug, seht ihr im Video:

Alex Rodriguez und Jennifer Lopez bei den VMAs 2018
Getty Images
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez bei den VMAs 2018
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez mit ihren Kindern
Getty Images
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez mit ihren Kindern
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez
Getty Images
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez
Glaubt ihr, Jennifer Lopez und Alex Rodriguez haben tatsächlich eine Style-Abmachung?692 Stimmen
527
Klar, das ist bei solchen Promis doch ganz normal.
165
Nein, sie haben einfach Spaß am Partnerlook!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de