Für die Kandidaten von Deutschland sucht den Superstar geht es heute in die dritte Liveshow um die Wurst. Das Motto: Filmhits und Duette. Teilnehmerin Duygu Goenel (23) ging mit Céline Dions (49) Mega-Ballade "All by Myself" an den Start und landete bei der Jury einen Volltreffer. Besonders überraschend: Der harte Dieter Bohlen (63) wurde ganz emotional!

Dieter wurde durch den gefühlsgeladenen Song in seine Kindheit zurückversetzt. Er hörte den Titel damals im Radio: "Bei dieser Nummer stand ich an einer Ampel. Da hatte mich gerade eine Frau verlassen", startete Dieter seine Geschichte. Das Publikum war deutlich amüsiert! "Ich kann verstehen, dass ihr so reagiert. Warum sollte mich eine Frau verlassen?", witzelte der Poptitan. Dann folgte auch gleich der nächste Gag: "Ich muss dazu sagen, ich war damals 13!" Es wäre seine allererste Freundin gewesen und das Beziehungs-Aus habe ihn sehr traurig gemacht.

Trotz der traurigen Kindheitserinnerung bekam Duygu Lob ohne Ende – auch vom Musikproduzenten: "Du bist die Balladen-Queen und hast gezeigt, was du drauf hast! Es war nichts zu meckern." Schafft es Duygu mit ihrer Leistung in die nächste Runde? Stimmt in der Umfrage am Ende des Artikels ab!

Dieter Bohlen, DSDS-Chefjuror
Mathis Wienand/Getty Images
Dieter Bohlen, DSDS-Chefjuror
Marie Wegener in der 1. Mottoshow von DSDS
Florian Ebener/Getty Images
Marie Wegener in der 1. Mottoshow von DSDS
Schafft es Duygu mit ihrer Leistung in die nächste Runde von DSDS?982 Stimmen
832
Ja, sie war toll!
150
Nee, die anderen gefallen mir besser!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de