Contemporary als Let's Dance-Erfolgsgarant? Der gefühlvolle Ausdruckstanz scheint nicht nur bei den Zuschauern, sondern vor allem bei den Juroren um Joachim Llambi (52) richtig gut anzukommen! Denn besonders auffällig: Die Promis sammeln bei ihren Darbietungen fleißig Punkte – und das, seitdem dieser 2014 in der beliebten Show eingeführt wurde. Doch wer erreichte damit in den vergangenen Jahren die Höchstpunktzahl?

In der diesjährigen Jubiläumsstaffel überzeugten bisher gleich drei Promis mit ihrem Contemporary. Schon in der dritten Show überraschten Gil Ofarim (34) und Ekaterina Leonova (30) mit ihrem Tanz zu "Zombie" von The Cranberries. Das Duo bekam nicht nur Standing Ovations von den Zuschauern, sondern auch von der Jury. Mit 30 Punkten im Schlepptau erreichten sie die nächste Runde! Ebenfalls volle Punktzahl erhielten Schlagersängerin Vanessa Mai (24) und Christian Polanc (38) eine Woche später mit ihrem Tanz zu "All Of Me" von John Legend (38). Sie flashten die Jury. Am meisten überraschten aber Giovanni Zarrella (39) und Marta Arndt (27) in Show fünf mit ihrer emotionalen Darbietung zu "Sound Of Silence" von Disturbed. Der sonst um jeden Punkt kämpfende Sänger erreichte zum allerersten Mal 30 Zähler.

2014 konnte kein Promi die volle Punktzahl auf seinem Konto verbuchen. Dennoch blieb vor allem Tanja Szewczenkos (39) Performance zum Song "Rule The World" von Take That in Erinnerung. Die Schauspielerin erreichte damals 29 Zähler und schaffte es in die nächste Runde. Nur eine Staffel danach bekam Minh-Khai Phan-Thi (43) die Best-Wertung. Gemeinsam mit Tanzpartner Massimo Sinató (36) ertanzte sie sich mit ihrer Darbietung zu "Nothing Compares 2 U" von Sinéad O'Connor 30 Punkte und landete am Ende sogar auf Platz zwei der achten Staffel.

Aber was ist das Besondere am Contemporary? Jeder Promi, der diesen Tanz bisher zeigte, erreichte sicher die nächste Runde. Statt mit Technik konnten die Stars mit Emotionen die Juroren von sich überzeugen. Viele dieser Tänze sorgten bei Motsi Mabuse (36) und Co. für Tränen. Aber welcher Contemporary konnte euch am meisten begeistern? Stimmt im Voting darüber ab!

2016 überraschten gleich mehrere deutsche Stars: Eric Stehfest (27) und Oana Nechiti (29) erreichten mit ihrem leidenschaftlichen Contemporary zu Herbert Grönemeyers "Flugzeuge im Bauch" die Höchstpunktzahl. Zum ersten Mal in der "Let's Dance"-Geschichte bekam ein Tanzpaar drei Wertungskellen mit jeweils einer "10" zugeworfen. In derselben Staffel erbrachte auch Musikerin Sarah Lombardi (24) mit ihrem Profi-Tänzer Robert Beitsch (25) eine überragende Leistung. Zum Hit "Crazy In Love" von Beyoncé aus "50 Shades Of Grey" wirbelten die beiden leidenschaftlich übers Tanzparkett und bekamen am Ende von der Jury die volle Punktzahl. So heiß hatte sich die 24-Jährige bis dato noch nie präsentiert. Völlig gelöst sprang sie in die Arme ihres Tanzpartners und brachte die Juroren und Fans in Ekstase. Und auch Fack ju Göhte-Star Jana Pallaske (37) ertanzte sich mit Massimo Sinató die volle Punktzahl. Mit ihrer ausdrucksstarken Performance zu "True Colors" von Cindy Lauper räumten sie voll ab.

Eric Stehfest und Oana Nechiti bei "Let's Dance" 2016RTL / Stefan Gregorowius
Eric Stehfest und Oana Nechiti bei "Let's Dance" 2016
Jana Pallaske und Massimo Sinató bei "Let's Dance" 2016Sascha Steinbach / Getty Images
Jana Pallaske und Massimo Sinató bei "Let's Dance" 2016
Vanessa Mai und Christian Polanc bei "Let's Dance"Florian Ebener / Freier Fotograf / Getty Images
Vanessa Mai und Christian Polanc bei "Let's Dance"
Giovanni Zarrella und Marta Arndt bei "Let's Dance" 2017Andreas Rentz/Getty Images
Giovanni Zarrella und Marta Arndt bei "Let's Dance" 2017
Welcher Contemporary konnte euch am meisten überzeugen?3396 Stimmen
590
Der von Gil Ofarim und Ekaterina Leonova
245
Der von Vanessa Mai und Christian Polanc
273
Der von Giovanni Zarrella und Marta Arndt
959
Der von Eric Stehfest und Oana Nechiti
1182
Der von Sarah Lombardi und Robert Beitsch
57
Der von Jana Pallaske und Massimo Sinató
90
Der von Minh-Khai Phan-Thi und Massimo Sinató


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de