Diese Nachricht dürfte alle Fans von Fabian Hambüchen (29) ziemlich überrascht haben. Der Sportler und seine schöne Freundin Marcia Ev gehen getrennte Wege. Nach nur zwei Jahren zogen die beiden jetzt den Schlussstrich. Verwirrend, denn am Dienstagabend wird man die beiden noch einmal richtig verliebt im TV sehen.

In der Vox-Show "The Story of my Life" wagen die beiden gleich zwei Sprünge in die Zukunft: Dafür werden Marcia und Fabian von Maskenbildnern optisch verändert. Erst altern sie um 30, dann um ganze 60 Jahre. Und da die Sendung bereits im Dezember aufgezeichnet wurde, sprechen sie in diesem Zuge offen und ehrlich über ihre Beziehung. Eine Sache schätzt Fabian damals ganz besonders an seiner Liebsten: "Dass sie einfach ganz normal ist. Ein ganz normales Mädchen. Niemand, der auf rote Teppiche will, niemand der auf Geld aus ist." Schließlich sei es für den Olympia-Sieger schwer, eine Freundin zu finden, die es ernst mit ihm meint, ein Thema, mit dem man sensibel umgehen müsse.

Doch wie stark ihre Liebe im Dezember ist, bringt der 29-Jährige zu Wort. Er schwärmt: "Wir sagen uns auch gerne, dass wir uns lieben. Wir sind nicht so ein Pärchen, das sich nur bei besonderen Anlässen sagt, dass man sich liebt. Das wird auch weiterhin so bleiben. Wenn das nicht mehr da ist, dann passt irgendwas nicht." Dass die Liebe der beiden schon wenige Monate nicht mehr stark genug sein könnte, damit hätte wohl niemand gerechnet.

Marcia und Fabian Hambüchen in der Vox-Show "The Story of my Life"VOX / Benno Kraehahn
Marcia und Fabian Hambüchen in der Vox-Show "The Story of my Life"
Marcia und Fabian Hambüchen in der Vox-Show "The Story of my Life"VOX / Benno Kraehahn
Marcia und Fabian Hambüchen in der Vox-Show "The Story of my Life"
Garcia und Fabian Hambüchen in der Vox-Show "The Story of my Life"VOX / Benno Kraehahn
Garcia und Fabian Hambüchen in der Vox-Show "The Story of my Life"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de