Ausgeplaudert? Erst kürzlich heizte Natascha Ochsenknecht (52) die Gerüchte um ein Liebes-Comeback mit ihrem Ex Umut Kekilli (33) an: Sie wurde beim gemeinsamen Urlaub mit ihm auf Mallorca erwischt. Offiziell geäußert hat sich die Ex-Promi-Big-Brother-Kandidatin dazu bisher nicht – im Gegensatz zu ihrer Tochter Cheyenne (17). Sie hat sich jetzt anscheinend ganz öffentlich versprochen!

RTL sprach Natascha auf der Place-To-Be-Party in Berlin auf den vermeintlichen Pärchen-Urlaub an. Ganz der Medien-Profi ließ sie sich allerdings nicht aus der Reserve locken. "Ja, ich komme gerade aus Mallorca. Ich kommentiere gar nichts", entgegnete die Blondine lachend. Töchterchen Cheyenne zeigte sich auf der gleichen Veranstaltung aber nicht ganz so verschlossen wie die Mama: "Ich glaube, mein Lächeln verrät da auch schon viel." Ob sich das Model da etwa verplappert hat?

Ihre Trennung gaben Natascha und Umut im November des letzten Jahres öffentlich bekannt. Seit 2009 hatte das damalige Traumpaar eine Beziehung geführt, sich im Jahr 2014 allerdings für einen kurzen Zeitraum getrennt. Es wäre also nicht das erste Mal, dass die beiden wieder zueinander finden.

Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli auf MallorcaPromiflash
Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli auf Mallorca
Cheyenne und Natascha Ochsenknecht 2016 bei Promi Big Brother in KölnSascha Steinbach/Getty Images
Cheyenne und Natascha Ochsenknecht 2016 bei Promi Big Brother in Köln
Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli beim Rosenball in Berlin 2016Brian Dowling/WENN.com
Natascha Ochsenknecht und Umut Kekilli beim Rosenball in Berlin 2016
Glaubt ihr, Cheyenne Ochsenknecht hat sich in Bezug auf die Beziehung ihrer Mutter verplappert?1740 Stimmen
1573
Klar, Natascha und Umut sind sicher längst wieder ein Paar.
167
Nein, dazu ist sie zu lange im Mediengeschäft tätig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de