Wie werden die Fans auf diesen Tweet reagieren? Seit 2015 entschuldigt sich J.K. Rowling (51) jedes Jahr für den Tod eines Charakters aus ihrer Buchreihe Harry Potter und zwar genau am 2. Mai, dem Tag der berühmten Schlacht von Hogwarts. Jetzt hat die Autorin ihr Bedauern über das Dahinscheiden einer besonders umstrittenen Figur ausgedrückt – darauf haben die Leser jahrelang gewartet!

"Okay, hier kommt es", begann sie am Dienstag ihren Twitter-Beitrag. "Bitte startet jetzt keinen Flame-War deswegen, aber dieses Jahr möchte ich mich dafür entschuldigen (im Flüsterton)... Snape getötet zu haben", schrieb sie. Offenbar wusste J.K. wie ihre Follower auf diesen Tweet reagieren werden, denn sie beendete diesen Post scherzhaft mit #runsforcover (in Deckung gehen). Denn entgegen ihrer Bitte, keinen Flame-War zu starten, entfachte der Beitrag tatsächlich eine hitzige Diskussion: "Stop! Stop! Die Erinnerung schmerzt!", kommentierte eine Userin, die den Tod als großen Verlust empfand. Ein anderer Fan hingegen konnte den Professor nicht ausstehen: "Er mobbte Harry und machte sein Schulleben zur Hölle und das nur, weil er gehässig und verbittert war??", bemerkte er.

Die Meinungen der Fans teilen sich, da die Figur zum einen Todesser war und seine Schüler schlecht behandelt hatte, aber zum anderen mehrmals im Geheimen Harry, seine Freunde und Dumbledore beschützt hatte. Dass er am Ende sein Leben jedoch für die gute Seite hergab, wurde erst nach seinem Tod aufgedeckt. "Kein Bösewicht war jemals so ein guter Kerl", fasst eine Leserin schließlich Snapes Doppelleben und die Debatte um Rowlings diesjährige Entschuldigung zusammen.

Snape wurde vom verstorbenen Schauspieler Alan Rickman (✝69) gespielt. Mehr zu seinem 1. Todestag im Video:

Alan Rickman als Severus SnapeGDA / Zuma Press / ActionPress
Alan Rickman als Severus Snape
J.K. Rowling in LondonRob Stothard / Freier Fotograf / Getty Images
J.K. Rowling in London
Filmplakat "Harry Potter und der Gefangene von Askaban"Everett Collection/ActionPress
Filmplakat "Harry Potter und der Gefangene von Askaban"
Wie gefällt euch ihre jährliche Tradition auf Twitter?2082 Stimmen
1911
Wirklich gut! Man wird immer wieder in die tolle Zeit zurückversetzt.
171
Schrecklich! Ich möchte nicht immer wieder an die Tode erinnert werden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de