Ist Gil Ofarim (34) seine Favoritenrolle bei Let's Dance nun endgültig los? Nach seinem unfassbaren 30-Punkte-Hattrick kassierte der Sänger nun schon dreimal in Folge eine schlechtere Jury-Kritik. Obwohl er und seine Tanzpartnerin Ekaterina Leonova (30) alles geben – an ihre gemeinsame Bestleistung scheinen die zwei aktuell einfach nicht mehr heranzukommen. Ob er so etwa seine Spitzenreiterrolle verspielt? Im Promiflash-Interview spricht der Musiker jetzt selbst über seine Bewertungen!

Für seine Samba zum "König der Löwen"-Hit Hakuna Matata erhielt Team GilKat "nur" 27 Punkte – etwa eine Enttäuschung für den eigentlichen Jury-Liebling? "Man darf nicht vergessen, die anderen tanzen auch großartig. Es würde ja keiner die Show gucken, wenn jeder 30 Punkte bekommen würde", erklärt der zweifache Papa direkt nach der Show.

Auch Profi-Partnerin Ekat äußert sich zur verhältnismäßig schlechten Bewertung: "Nicht jeder Tanz kann 30 Punkte sein. Man muss nicht das Ziel haben, 30 Punkte zu haben. Man muss das Ziel haben, die beste Performance zu machen und einfach stolz darauf sein, was man gemacht hat. Neues Spiel, neues Glück." Seht ihr das ähnlich wie Team GilKat oder glaubt ihr, dass die niedrigeren Wertungen sie die Führungsposition kosten? Stimmt in der Umfrage ab!

Ekaterina Leonova und Gil Ofarim bei "Let's Dance" 2017Andreas Rentz / Getty Images
Ekaterina Leonova und Gil Ofarim bei "Let's Dance" 2017
Ekaterina Leonova und Gil Ofarim bei "Let's Dance"Andreas Rentz/GettyImages
Ekaterina Leonova und Gil Ofarim bei "Let's Dance"
Ekaterina Leonova und Gil OfarimMathis Wienand / Getty Images
Ekaterina Leonova und Gil Ofarim
Glaubt ihr, dass Gil seine Favoritenrolle schon verloren hat?3507 Stimmen
3003
Nein – die Bewertungen sind trotzdem super. Er macht das toll.
504
Ja, an seine 30-Punkte-Erfolge scheint er nicht mehr anknüpfen zu können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de