Als Boygroup-Mitglied von Caught in the Act versprühte Eloy de Jong (44) in den Neunzigerjahren gute Laune und ließ reihenweise Teenie-Herzen schmelzen. Der strahlende Niederländer musste aber auch durch ein sehr dunkles Kapitel seines Lebens gehen. Erst im vergangenen Jahr teilte der Sänger sein Familienglück mit Freund Ibo und Töchterchen Indy mit der Öffentlichkeit. Die Kleine wäre eigentlich ein Zwilling gewesen, offenbarte Eloy jetzt.

Gemeinsam mit seinem Partner und Indys leiblicher Mutter kümmert sich Eloy liebevoll um seine fünfjährige Tochter. Indy wird Eloy und Ibo aber auch immer an einen furchtbaren Schicksalsschlag erinnern: Sie hätte eigentlich einen Zwillingsbruder gehabt! "Unsere Freundin war schwanger und während des Ultraschalls waren plötzlich zwei Herzen zu sehen. Wir waren so glücklich, kauften Zwillingsklamotten und Bettchen", sagte Eloy gegenüber Bild Online.

In der 24. Schwangerschaftswoche sei es allerdings zu Komplikationen gekommen: "Plötzlich bekamen wir den Anruf von ihr. Milon war auf die Welt gekommen, viel zu früh. Doch die Klinik war technisch nicht darauf vorbereitet. Eigentlich hatte er keine Chance. Er lebte nur fünf Stunden. Indy war neun Tage länger im Bauch, kämpfte und kam dann am 17. Juli zur Welt." Glück und Leid waren für Eloy, seinen Partner und die gemeinsame Freundin damit untrennbar miteinander verbunden. Vor Indy möchten die Eltern nicht verschweigen, dass sie einen Bruder hatte: "Wir sagen ihr immer, dein Bruder ist ein Stern im Himmel." Zur Erinnerung an den verstorbenen Milon haben Eloy und Ibo sich den Namen auf den Unterarm tätowieren lassen.

Sänger Eloy de JongAndreas Rentz/GettyImages
Sänger Eloy de Jong
Eloy mit seiner Tochter IndyFacebook / Eloy de Jong
Eloy mit seiner Tochter Indy
Caught in the ActNick van Ormondt
Caught in the Act


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de