Januar 2016 – wahrscheinlich der schlimmste Monat im Leben von Céline Dion (49). Erst starb ihre große Liebe René Angélil (✝73) an Krebs, nur zwei Tage später erlag auch ihr Bruder der heimtückischen Krankheit. Zwei unglaubliche Schicksalsschläge für die Sängerin und ihre drei Söhne! In einem Interview sprach sie jetzt über die erste Zeit ohne ihren geliebten Ehemann.

In René habe die Kanadierin in jungen Jahren ihren Seelenverwandten gefunden, verriet sie der Bild. Seit dem Tod ihres Mannes ist die 49-Jährige Single, alleine fühle sie sich aber nicht. "Er ist immer noch nah bei mir. Er begleitet mich, wacht über mich, nimmt Teil an meinem Leben. Wir leben immer noch mit ihm, er ist in unserem Herzen", sagte Céline und betonte, dass sie den Rest ihres Lebens mit ihm verheiratet bleiben werde. Ein Liebesgeständnis, das definitiv unter die Haut geht!

Mit dem Ableben Renés habe sich für die "My Heart Will Go On"-Interpretin jedoch etwas für die meisten Menschen ganz Normales in ihrem Leben geändert. "Ich habe früher viel geträumt. Doch als mein Mann starb, habe ich aufgehört zu träumen", offenbarte Céline. Eine Erklärung dafür habe sie allerdings nicht. Für sie sei es okay, keine Begründung zu finden.

René Angélil und Céline Dion bei den Latin Music Awards 2002David Friedman / Getty Images
René Angélil und Céline Dion bei den Latin Music Awards 2002
Céline Dion bei einer Veranstaltung in Paris 2016Patrick Kovarik / Getty Images
Céline Dion bei einer Veranstaltung in Paris 2016
Céline Dion, kanadische SängerinDimitrios Kambouris / Getty Images
Céline Dion, kanadische Sängerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de