Es waren schwere Monate für Jodie Sweetin (35): Erst im März gab der Fuller House-Star das Liebes-Aus mit ihrem Verlobten Justin Hodak bekannt. Kurz darauf kamen schockierende Details der Trennung ans Licht. Ein Streit zwischen dem einstigen Paar eskalierte so extrem, dass die Schauspielerin die Polizei rief, da ihr Partner sogar mit Selbstmord drohte. Die Beamten fanden eine Waffe im Haus – Justin wurde verhaftet. Jetzt fällte ein Gericht das Urteil: Jodies Ex muss für sechs Jahre und acht Monate ins Gefängnis!

Justin wurde wegen des Besitzes einer tödlichen Waffe und der Fälschung von Beweisen, indem er einen Zeugen mit Gewalt bedrohte, für schuldig befunden. Laut E! News habe er vor Gericht aber jede Aussage verweigert. Neben seiner Haftstrafe müsse er sich nach seiner Freilassung einem 52-wöchigen häuslichen Gewaltbehandlungsprogramm unterziehen. Zudem seien fünf Jahre Bewährung auf seine Freilassung gesetzt worden, wie das Magazin berichtete. Justin müsse außerdem seine Waffe bei der Polizei abgeben.

Jodie und Justin waren seit 2014 ein Paar und gaben zwei Jahre später sogar ihre Verlobung bekannt. Nach der Trennung und dem heftigen Streit erwirkte die 35-Jährige sogar eine einstweilige Verfügung gegen ihren Ex.

Jodie Sweetin bei der "Kubo and the Two Strings" Premiere in Universal CityMichael Boardman/WENN.com
Jodie Sweetin bei der "Kubo and the Two Strings" Premiere in Universal City
Jodie Sweetin und Justin Hodak bei einem Event in Westwood 2015Imeh Akpanudosen/Getty Images
Jodie Sweetin und Justin Hodak bei einem Event in Westwood 2015
Jodie Sweetin, SchauspielerinWENN
Jodie Sweetin, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de