Tragisches Ende: 16 Jahre lang war Kater Playdough Halle Berrys (50) treuer Begleiter und hat Freude in ihr und das Leben ihrer Familie gebracht. Traurigerweise musste sie sich am Mittwoch von ihrem geliebten Kater für immer verabschieden.

"Gestern ist mein Herz gebrochen, als wir unseren geliebten Playdough aufgrund eines Gehirntumors einschläfern mussten", schrieb die Schauspielerin am Donnerstagabend auf Instagram. Besonders hart sei der Verlust für ihren Sohn Maceo (3). Jeden Morgen hätten die beiden zusammen auf dem Boden gefrühstückt: die Katze Trockennahrung und der Dreijährige seine Cornflakes. "Die Verbindung, die meine Kinder mit Playdough hatten, war einzigartig. Dadurch haben sie gelernt, mit jemandem mitzufühlen, ihn zu lieben und für ihn zu sorgen", erzählte die 50-Jährige.

Eine weitere Schlussfolgerung zieht der "Monster's Ball"-Star aus dem traurigen Tod: "Gestern hat uns Playdough alle daran erinnert, das es besser ist, geliebt und verloren zu haben, statt niemals geliebt zu haben! Wir werden ihn vermissen!"

Wie eng die Beziehung mit dem eigenen Haustier sein kann, seht ihr im Video von Amanda Seyfried (31) und ihrem Hund Flynn:

Halle BerryInstagram / halleberry
Halle Berry
Maceo Robert MartinezInstagram / halleberry
Maceo Robert Martinez
Halle BerryRich Fury / Freier Fotograf / Getty Images
Halle Berry


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de