Macht das Lampenfieber Levinas (26) ESC-Hoffnungen zunichte? Die Sängerin trat heute für Deutschland beim Eurovision Song Contest an, um mit ihrem Titel "Perfect Life" mächtig Punkte zu sammeln. Ihre Performance und die Frisur saßen, doch einigen Zuschauern fiel auf: Zu Beginn gingen einige Töne daneben!

Isabella Lueen alias "Levina" beim ESCMichael Campanella / Getty Images
Isabella Lueen alias "Levina" beim ESC

Mit der Startnummer 21 begann Levina auf dem Boden liegend, ihren Song vor ganz Europa zu singen. Doch damit überzeugte sie leider nicht durchgehend, wie zahlreiche Twitter-Kommentare zeigten: "Levina sang eine kleine Spanne von Tönen und selbst die hat sie nicht getroffen. Vielleicht gibt's ja von irgendwo einen Sympathiepunkt." Auch andere zeigten sich überzeugt: Die oberen Töne seien falsch gesungen gewesen.

Levina, deutsche Teilnehmerin beim ESC 2017Sergei Supinsky / Staff / Getty Images
Levina, deutsche Teilnehmerin beim ESC 2017

Auch die Performance der 26-Jährigen punktete bei vielen Zuschauern nicht: "Wenn das schiefgeht, liegt es nicht an Levina. Vielleicht an der Frisur, dem Kleid, den Grautönen oder den fehlenden Schuhen." Viele bemängeln, der Auftritt sei abgesehen vom Song nicht aufregend genug gewesen: "Der Levina-Song hat mich endlich wieder daran erinnert, dass wir das 'Ich reserviere meine Liege mit einem Handtuch'-Land sind." Andere gaben sich diplomatisch, man könne Levina doch dennoch die Daumen drücken. Das dürfte der deutsche ESC-Kommentator Peter Urban ähnlich sehen: Er fand, Levinas Performance war "strahlend, elegant und toll gesungen". Wie fandet ihr den Auftritt? Stimmt ab!

Levina, ESC-Kandidatin für Deutschland 2017Sascha Steinbach/Getty Images
Levina, ESC-Kandidatin für Deutschland 2017
Wie hat euch Levinas Auftritt gefallen?10906 Stimmen
3433
Ich fand es super!
7473
Naja, sie hat wirklich schief gesungen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de