Was für eine Schlappe – mal wieder! Levina (26) trat in diesem Jahr für Deutschland beim Eurovision Song Contest an und landete mit ihrem Song "Perfect Life" auf dem vorletzten Platz! Der portugiesische Sänger Salvador Sobral ging als Sieger hervor. Jetzt äußerte sich Levina auf ihren sozialen Netzwerken zu dem ESC-Flop!

Levina beim ESC-Finale 2017
Sergei Supinsky/AFP/Getty Images
Levina beim ESC-Finale 2017

"Ich hatte so eine tolle Eurovision-Erfahrung! Obwohl das Voting nicht so ausgegangen ist, wie ich es gehofft hatte, bin ich so glücklich, dass ich die Vielfalt und Musik mit Menschen aus der ganzen Welt feiern konnte", schrieb die blonde Sängerin bei Instagram. Sie bedankte sich bei ihrem gesamten Team und bei Irland und der Schweiz. Warum? Weil die Länder dafür gesorgt haben, dass die Nachwuchssängerin "wenigstens" mit sechs Punkten nach Hause gehen konnte.

Salvador Sobral beim ESC 2017 in Kiew
NurPhoto via ZUMA Press / ActionPress
Salvador Sobral beim ESC 2017 in Kiew

Unterstützung bekam Levina auch von ihren Fans: "Dein Song und deine Performance waren super, aber darum geht es beim ESC ja schon lange nicht mehr", "Das Ergebnis war so traurig, aber du bist eine großartige Künstlerin", "Du hast alles richtig gemacht" oder "Nimm es dir bloß nicht zu Herzen", lauteten nur einige Kommentare der User. Wie hat euch Levinas Auftritt gefallen? Stimmt in der Umfrage am Ende des Artikels ab!

Levina beim ESC-Finale in Kiew, 2017
Rolf Klatt/Rex/Shutterstock/ActionPress
Levina beim ESC-Finale in Kiew, 2017

Wie es für die 26-Jährige jetzt weitergeht, erfahrt ihr im Clip.

Was sagt ihr zum Auftritt von Levina beim ESC?

  • An ihrem Auftritt gibt es nichts zu meckern! Sie hätte mehr Punkte kriegen sollen
  • Sie hätte es besser machen können!
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 1.408 An ihrem Auftritt gibt es nichts zu meckern! Sie hätte mehr Punkte kriegen sollen

  • 1.172 Sie hätte es besser machen können!